Darf man sich Sachen vom Sperrmüll einfach mitnehmen?

12 Antworten

also in berlin ist das gängige methode dinge auf die straße zu stellen (was nicht erlaub ist und nur in nacht und nebelaktion möglich, weil sperrmüllleute bestellen ja kostet!) und andere -vorallem studenten- nehmen dann gern mal das eine oder andere fundstück mit! bevor man es wegwirft und bis es dann irgendwann widerwillig von der stadt entsorgt wird...

Eigentlich nicht, das ist Diebstahl. Dich wird aber niemand belangen, weil Müll nicht mehr als Eigentum angesehen wird, aber offiziell dazu gehört. 

Ich hab mal unseren Anwalt gefragt Rechtlich ist das Diebstahl und man darf sie auch verklagen bei uns ist das ganz heftig 1-2 min. nach dem rausbringen wird es schon "abgegrast" z.b. Eine alte Duschwand wird mitgenommen ich finde so etwas richtig Arm und wie schon gesagt wurde kann man auch FRAGEN
Ps ich möchte jetzt nicht als Nazi dastehen aber mir ist das schon aufgefallen wir wohnen in NRW Wuppertal und da sind es fast immer sie "Türken" und andere aus diesem Raum

Was möchtest Du wissen?