Darf man sich mit einer softair Pistole verteidigen?

6 Antworten

Wenn man sie irgendwo dabei hat und gesetzeskonform transportiert, also in einem geschlossenen Behältnis mit Vorhängeschloss, hast du gar nicht dir Zeit dazu um dich zu verteidigen.
Und an sich gilt dann immer noch das Waffengesetz -> Anscheinswaffen dürfen nicht in der Öffentlichkeit geführt werden.

Mal abgesehen vom Gesetz, wäre eine Eisenstange oder wegrennen die bessere Option.
Keiner muss den Helden spielen und sich und evt. Andere in Gefahr bringen.

MfG

Nein!
Anscheinswaffen dürfen nur in einem verschlossenen Behältnis in der Öffentlichkeit transportiert werden, daher machst du dich bereits strafbar wenn du die Air-Soft einfach so mit dir führst.

Wenn du dich verteidigen musst kann es natürlich sein, dass es als Notwehr gehandelt wird, und du nicht wegen Körperverletzung oder gleichen angeklagt wirst.
Für den öffentlichen Transport und die Nutzung an sich wirst du aber auf jeden Fall vor nen Richter gezogen

Verteidigen darfst du dich mit jeder legalen Waffe in Deutschland. Es kommt nur darauf an was du am Ende machst. Wenn du jemanden verletzt, kann es natürlich immer noch nicht als Notwehr gewertet werden und dann würde das Ärger bedeuten.

Was möchtest Du wissen?