DArf man sich mit 14 alleine ein Handy kaufen gehen?

8 Antworten

Kommt drauf an was das handy kostet. Eines über 100 Euro liegt in deinem Alter sicherlich nicht mehr im Taschengeldrahmen. Auch dann nicht wenn du lange gespart haben solltest und es tatsächlich vom Taschengeld ist.

Ein Telefon ohne Sim kannst du kaufen. Das ust ab 20, 30 Euro zu bekommen. Die Simkarte muss ein Erwachsener holen.

also soweit ich das jz in dem taschengeldparagraph gelsenes hab darf man es weil man ist mit 14 genau so geschäftsfähig wie mit 16 und hatt deswegen auch nicht mehr rechte im kaufen. es gilt von 7-17 ist man zum teil geschäftsfähig. es steht wortwörtlich das gesetz nennt keine Betragsgrenze.

Du darfst es dir kaufen, aber nur sofern du keinen Vertrag abschließt. Darunter fällt auch ein PrePaid Tarif.

Es gibt hier so etwas wie einen "Taschengeldparagrafen". Du darfst Dir nur solche Dinge kaufen, die Du üblicherweise mit Deinem Taschengeld bezahlen kannst, also z.B. Schulhefte, Kaugummis oder auch CD's. Bei (teureren) Handy's wird's problematisch, auch wenn Du Dein Taschengeld dafür gepart hast. Dann wäre der Kauf "schwebend wirksam". Das bedeutet, daß Deine Eltern dem Kauf zustimmen müssen, andernfalls müßtest Du es sonst wieder zurück bringen. Also besser gleich Eltern mitnehmen, zumindest bei teureren Modellen.

der Taschengeldparagraph gilt bis 7 Jahre

0

Was möchtest Du wissen?