Darf man sich etwas in die netteste Prostituierten verlieben?

19 Antworten

Natürlich "darf" man sich verlieben. Allerdings sollte man bei allen "Schmetterlingen im Bauch" auch realistisch bleiben. Ich kenne zwar Sexworkerinnen, die einen ehemaligen Gast geheiratet haben und mit ihm glücklich geworden sind, in den allermeisten Fällen geht eine solche Beziehung jedoch nicht lange gut. Dies gilt umso mehr, wenn zwischen den Beiden nicht nur ein generationsübergreifender Altersunterschied besteht, sondern zudem noch verschiedene Sprachen und Kulturkreise zu überbrücken sind.

Zum Geschäftsmodell einer Prostituierten gehört, dass ihr Gast in der Zeit, die er bei ihr gebucht hat, sich als Mittelpunkt des Universums fühlt. Dazu gehört nicht nur toller Sex, sondern auch Komplimente und die berühmte Portion Honig, die dem Gast ums Maul geschmiert wird. Selbstverständlich ist sonst keiner so zärtlich, liebevoll, verständnisvoll, respektvoll, humorvoll und solch ein guter Liebhaber... . So mancher Mann verwechselt dann spektakulären Sex und Aufmerksamkeit mit Liebe, was aber lediglich als Kundenbindung gemeint war.

Wenn Du merkst, dass Deine Gefühle für eine Dienstleisterin über den Respekt für eine gute Geschäftspartnerin hinausgehen, solltest Du ein wenig Abstand halten und Dich bewusst mit einer ihrer Kolleginnen vergnügen, denn leider gibt es auch Frauen, die einen "Liebeskasper" als Chance sehen so richtig Geld zu verdienen und ihm das Geld aus der Tasche ziehen während sie ihm eine gemeinsame Zukunft vorgaukeln... .

Behalte also auf jeden Fall den gesunden Menschenverstand bei und halte Dich vor allem mit irgendwelchen Geldleistungen zurück - auch wenn die Story dahinter noch so ergreifend ist (Herz-OP der Mutter, Schulden vom Ex-Mann, Bruder aus dem Knast holen, Kind aus dem Heim freikaufen...). Die meisten Beziehungen zwischen Sexworkerin und Gast scheitern daran, dass er möchte, dass sie ihren Job aufgibt und sie weiterhin die gewohnte finanzielle Ausstattung erwartet - DAS überfordert allerdings das Budget der meisten Männer... . Lies mal "Wir sehen uns im Puff!" (Amazon) - da findest Du noch mehr zu dem Thema... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Du darfst dich in alles und jeden verlieben. Ob es etwas bringt, steht auf einem anderen Batt.

Du darfst einfach nicht vergessen, das diese Frauen sehr nett sein können und trotzdem ist es für sie ein Geschäft.

Es ist jedenfalls sehr unwahrscheinlich, das sie die Liebe erwidert.  Selbst wenn, hat sie den Absprung aus dem Milieu noch lange nicht geschafft.

Prostituierte sind auch nur Menschen. Und wie jeder Mensch haben sie Gefühle und auch den Wunsch nach Liebe. Also natürlich darf man sich in eine Prostituierte verlieben, ebenso wie sich Prostituierte ebendfalls verlieben dürfen.

Was möchtest Du wissen?