Darf man sich beim Training vom Ventilator anpusten lassen?

5 Antworten

Naja, eigentlich nicht, außer du erkältest dich dabei oder so.

Nur wenn du nachher dann auch noch gewichte hebst oder andere Sportarten machst: wie zB Boxen oder so etwas in der Art kann es schnell passieren, dass du dir einen Muskel zerst wenn er nicht mehr warm ist. Natürlich besteht die Gefahr, dass du dir deinen Muskel verkühlst...

Achte drauf, dass Du Dir keinen Zug einhandelst.

Ich kriege z.B. üble Nackenschmerzen, wenn der Ventilator mehr auf eine Stelle/ Schulter pustet

Naja, du solltest schauen, dass du dich nicht erkältest bzw. du es nicht unangenehm oder kalt beim laufen findest. Solange du aber nicht direkt 50cm vor dem Ventialtor stehst sollte das eigentlich gehen!

Wie sieht richtiges Cardio Training im Fitnessstudio aus?

Hallo,

ich bin jetzt seit ca. 1 Jahr regelmäßig im Fitnessstudio unterwegs und ich finde, meine Fortschritte können sich sehen lassen. Bisher habe ich die Laufbänder immer links liegen lassen, weil ich eh eher der schlanke Typ bin und es mir eher um den Masseaufbau ging.

Jetzt hab ich aber festgestellt: Mein Ruhepuls ist mit ca. 90 Schlägen/Minute echt miserabel - den will ich deutlich unter 80 senken! Wie kann man den Ruhepuls aber effektiv senken? Wie sieht ein gutes Cardio-Training aus? Was brauche ich dafür? Wie lange, wie oft in der Woche?

Aktuell gehe ich meist 3x die Woche ins Fitnessstudio. Reicht ein Cardio-Training im Anschluss oder muss ich einen extra Trainingstag einlegen? Wie lange ab aufs Laufband? Wie sollte mein Trainingspuls eigentlich sein? Wie kontrolliere ich das - könnt ihr z.B. gute Pulsuhren empfehlen?

Freue mich auch über Links oder andere gute Quellenhinweise!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?