Darf man sich als Künstler eigenständig Künstlernamen aussuchen, auch wenn es den Künstlernamen bereits gibt z.B. Helmut Newton?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, es gibt eine harte Sperre. Man darf sich nicht kommerziell oder persönlich genutzte Namen aneignen, auch wenn diese nicht ausdrücklich im Register eingetragen sind.

Wenn dazu noch kommt, dass der von Ihnen ausgesuchten Name in einen ähnlichen Bereich fällt, zu Beispiel Künstler, oder in wirtschaflichen Bereichen, kann der rechtliche "Vorbesitzer" des Namens Sie verklagen und Schadenersatz von Ihnen bekommen.

Vor vierzig Jahren konnte das noch viel weiter und auch umgekehrt gehen. Wir hatten einen Betrieb, der Name seit Jahren "Telekom". Staatliche Leute ganz oben haben eingegriffen und haben uns entschädigungslos unseren Firmennamen weggenommen. Was kannste da tun ? "Wenn wir ihnen nicht gehorchen, sperren sie die Bank". Iwn wie das heute vor sich geht.

Fritz Müller gibt es auch mehrere als genug

Ein bekannter Sänger Arnold George Dorsey hatte den Künstlernamen "Engelbert Humperdinck", so wie der bekannte Komponist Engelbert Humperdinck, der die bekannte Oper Hänsel und Gretel komponierte

Was möchtest Du wissen?