Darf man selbst gemachte Marmelade in gebrauchte Konservengläser füllen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hallo, ich sammele sämtliche gläser für meine schwester zum einkochen von marmelade (selbst die, wo eingelegter knoblauch drin war). ein geruch kann sich am glas gar nicht festsetzen, wohl aber an der gummibeschichtung im metalldeckel. aber sonne55 hat recht, in der spühlmaschine wird alles so sauber und geruchsfrei, das du die gläser verwenden kannst. wir hatten noch nie eine marmelade, die nach knoblauch geschmeckt hat! gutes gelingen!

Ich koche alles in gebrauchten Gläsern ein, nur die Deckel sollten nach 1-2 mal benutzung gewechselt werden, die halten dann nicht mehr dicht. Die gibt es aber überall zu kaufen. Bei Marmelade ist das mit den Deckeln aber nicht so wild, weil die nach dem einfüllen der Marmelade gleich verschlossen werden und dann schon dicht sind, ohne das man sie noch einkochen muß.

Ich und meine Schwestern kochen sehr viel ein und verwenden sehr oft alte gebrauchte Gläser - die sind meistens viel schöner und deswegen gut zum verschenken - und haben und hatten bisher noch keine Probleme damit.

ob das stimmt, kann man durch riechen ja leicht feststellen... im geschirrspüler gereinigt sollten aber alle gläser sauber genug sein, um marmelade einzufüllen.

Also du meinst ob es da sowas wie ein Gesetz gibt ? Weiss ich ehrlich gesagt nicht, aber ich kann mir das nur sehr schlecht vorstellen.

Was möchtest Du wissen?