Darf man seinen Firmenfuhrpark überall parken?

 - (Recht, Auto, StVO)

7 Antworten

Unser Nachbar hat eine Firma und parkt seinen Anhänger und seine beiden Transporter bei uns in der Straße

Und?

Parken ist hier zwar beidseitig erlaubt, aber da auch bei uns Parkplätze rar sind, blockiert er natürlich 5 Parkplätze.

Nein, er blockiert sie nicht, er nutzt sie. Und zwar völlig gesetzeskonform. Das Abstellen von Fahrzeugen auf öffentlichem Grund ist juristisch eine Duldung, die keine Unterscheidung zwischen privatem oder gewerblich genutztem KFZ kennt. Einen Anspruch auf einen besonders günstig oder nahe zum Wohnsitz gelegenen Parkplatz gibt es nicht; wer das will, muss eben selbst Abstellflächen zum Eigennutz schaffen respektive anmieten. Solange die Nutzung nicht durch lokale Sondervorschriften (Anwohnerparkausweis o.ä.) limitiert wird, kann dort jeder parken.

16

Sehr schön. Genau so ist das!

0

Es ist egal ob es sich bei den Fahrzeugen um einen Firmenfuhrpark handelt. Solange nicht gegen die Straßenverkehrsordnung verstoßen wird.

Bei alleinstehenden Anhängern gibt es eine Sonderregelung. Diese sind spätestens nach 14 tägiger Parkzeit mindestens umzuparken oder zu entfernen. Tut er das, darf er weiterhin parken.

Ein Fahrzeug, dass für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen ist darf unter den Voraussetzungen der StVO auch im öffentlichen Raum geparkt werden.

Anmerkung: Du solltest die lesbaren Nummerschilder auf dem Bild unkenntlich machen.


Parkplätze vor Mietshaus durch Mitarbeiter des Vermieters besetzt.

Hallo, folgendes Szenario: In dem Mietshaus in dem ich wohne gibt es zwei Parteien. Mich + Freundin und die Nachbarn unter uns. Dem Haus zugeordnet sind sechs Parkplätze. Wir haben mit allen Parteien zusammen 4 Autos, zusätzlich sind die übrigen beiden Parkplätze durch Anhänger vom Vermieter blockiert. Sind wir also alle Zuhause sind alle sechs Parkplätze besetzt. Nun kommt es 2-3 mal pro Woche vor das die Putzfrau vom Vermieter auf einen der 4 freien Parkplätzen parkt. Der Vermieter wohnt Ca. 100m die Straße runter. Kommen wir nun alle nach Hause darf der letzte auf einen der Parkplätze beim Nachbarhaus parken, gehört dem gleichen Vermieter verfügt aber aufgrund einer Physiotherapie-Praxis über 8 Parkplätze. Da die Putzfrau oft über 19:00 vor Ort ist kommt diese Situation regelmäßig vor. Vertraglich ist jeder Mietpartei nur ein Stellplatz zugeordnet, mündliche Absprachen waren aber anders formuliert und es war auch nie die Rede das zwei der sechs Parkplätze durch Anhänger dauerhaft belegt sind. Sowohl wir auch unsere Nachbarn finden es einfach lästig das wir regelmäßig nicht die Möglichkeit haben direkt vor unserem Haus zu parken, darüber hinaus finden wir es unverständlich warum die Putzfrau nicht auf dem deutlich größeren Parkplatz parkt wo es in der Regel nicht zu Kapazitäts Problemen kommt. Da er über eine Firma verfügt hat er höheren Verkehr vor seinem Haus und möchte daher nicht das die Putzfrau direkt bei Ihm parkt. Meine Frage: Müssen wir die Situation so hinnehmen oder gibt es rechtliche Argumente von den logischen einmal abgesehen?

...zur Frage

Auto zu Groß für den Parkplatz?

Hallo,

vielleicht kennt sich ja jemand besser aus als Ich:

Wohne in einer Spielstraße sprich ganze Straße gepflastert. Auf dem Wendehammer sind 5 Parkplätze verfügbar, neuer Nachbar parkt dort täglich (Was ansich nicht schlimm ist nur hat er 3 Autos die Er dort parkt obwohl Er auf seinem Grundstück 4 Stellplätze hat so nimmt Er besuch oder Bewohner die Plätze weg) 2 von 3 Autos sind große VW Busse der eine ist ein Firmenwagen, diese Autos sind aber zu groß und stehen mit auf der Straße (so das es an der einen Stelle zu eng zum durchfahren der Straße ist) Jetzt mal die Frage: Ist das erlaubt? Die Autos müssen doch in der Parklücke und nicht auf der Straße stehen oder? Wie gilt das denn? Wenn die Reifen noch in der Parklücke sind ist es in Ordnung oder wie?

Ich will mich beim Nachbarn nicht beschweren oder so nur fällt mir das immer auf und Interessiert mich auch einfach weil Ich mit dem Auto nicht mehr durch die Straße fahren kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?