Darf man seinem Chef eigentlich auch mal die Meinung sagen?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hey , also wenn du sachlich bleibst, also z.B. ein Problem benennst und dafür Vorschläge machst, warum nicht, wenn es aber z. B. persönlich wird, also, wenn du seine Frisur nicht magst, lass`es lieber

Kommt halt auf den Chef an... ich habs mal getan und habe eine Abmahnung kassiert... war aber trotzdem toll und sehr befreiend! :o)

Du musst Dir einfach überlegen, wie wichtig Dir Dein Job ist. Ferner einkalkulieren, dass es dauerhafte Nachteile für Dich bringen kann. Chefs sind selten kritikfähig, sondern eher der Meinung, dass sie sich nicht alles bieten lassen müssen.

Aber wenn Du Dir mal "was gönnen" willst, mach es ruhig - es dürfte ein "einmaliges Erlebnis" sein!

Das ist ein schmaler Grat. Du musst vorher wissen wie weit er Kritik verträgt. Sonst kann es sein, dass du bald einen neuen Job brauchst.

Wichtiger Tipp immer ruhig und sachlich bleiben. Ohne Emotionen und nur unter vier Augen.

man darf dem chef die meinung sagen, aber sachlich bleiben und in ordentlichem ton.

also, bitte ihn doch einfach um ein gespräch unter 4 augen, denn vor anderen kollegen ziemt sich das nicht.

ein guter chef zeichnet sich übrigens auch dadurch aus, dass er an den meinungen der mitarbeiter interessiert ist.

Das kommt auf den Chef an! Ein guter Chef erwartet Kritik, weil er weiß das auch er Fehler macht. Bei einem schlechten ist es umgekehrt. Er ist Gott und fehlerfrei.

das hängt sehr ab von:
-Deinem Chef
-Deiner Position
-der Art, wie Du es sagst.
Ein vernünftiger Chef sollte eigentlich dankbar sein für sachlich vorgebrachte Kritik/ Änderungsvorschläge.
Eine Garantie, daß Dein Chef vernünftig ist, kann Dir hier aber keiner geben...

es ist aber auch wirklich nicht so einfach sich die Kritik anderer anzuhoeren - fällt sie negativ aus, fühl ich mich in meinem Ego gestört - fällt sie positiv aus, klingeln die Alarmglocken weil ich dahinter eine böse Absicht vermute

0

Es gibt Chefs, die sagen: wenn ich deine Meinung brauche, dann sage ich sie dir :-)

Je schneller du mit deinem Chef über dessen Verhalten sprichst, desto eher besteht die Chance, dass sich sein Gebaren dir gegenüber ändert und nicht einschleift.

Natürlich wenn du möchtest kannst du das. Aber wenn du möchtest Kündige doch und ...... auf seinem Tisch. Das hatte der dann aber auch Verdient. Nein nur Spass Nein sag aws du grade denkst und loswerden möchtest. liebe grüße.

Mein Schwiegersohn ist selbstständig, in seiner Werkstatt hängt ein Plakat mit folgender Aufschrift:

Behalte deine Meinung für Dich, denn

  1. Der Chef hat immer Recht.

  2. Sollte er einmal nicht Recht haben greift automatisch Punkt 1.

Ich Habe es getan und ich bin entlassen worden bei der Firma Turbokompakt GmbH MACH ES LIEBER NICHT Bitte .

von Michael Heim

Es gibt Chefs, die mögen ehrliche Mitarbeiter, andere wieder haben lieber Ja-Sager, das muß man abschätzen, ob der Chef die Wahrheit verträgt. Mir waren ehrliche Mitarbeiter lieber!

Was möchtest Du wissen?