Darf man seine Haare nach dem Waschen zum Trocknem rubbeln?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Also ich hab langes Haar und mache es nicht, da meine Haare zu spliss neigen und das aneinanderrubbeln der Haare eher den Spliss begünstigt. Ich lasse das Handtuch lange um den Kopf gewickelt und drücke die Feuchtigkeit eher in das Handtuch als zu rubbeln. Ich denke das ist für meine Haare besser. Ich mache das so, weil ich es mal in einem Buch über Naturkosmetik gelesen habe und es für mich sinn macht.

Richtig rubbeln lieber nicht, das schadet den Haare extrem! Lass sie lieber Lufttrocknen oder trage einen Hitzeschutz auf und föhne sie! Aber nicht rubbeln da werden sie zu sehr strapaziert! Und alle 4 Wochen Spitzen schneiden lassen nicht vergessen ;) Julie

Bei Männer mit 5mm kurz Harrschnitt kein Problem, bei Frauen mit 50cm + könnte die Mechanische Belastung über Jahre zum Problem werden.

Kannst die Haare in nen Frotteehandtuch quetschen oder an der Luft trocknen lassen....Entscheidend is welche Chemie du dir vorher reinmassiert hast in die Folikel.

xD

0

Man SOLL seine Haare nach dem Waschen trocken rubbeln...besser aber nur trocknen lassen!

Am besten nur die Kopfhaut frottieren, dann werden die Haare nicht strapaziert.

Das mache ich immer so. Nach dem Fönen sieht mein Haar nämlich gar grauselig aus....

Sollte man nicht machen, sondern nur "ausdrücken". Nasses Haar ist sehr empfindlich.

nein auf keinen fall,macht die haare kaputt.wenn schon trocken tupfen auch nicht foehnen.einfach abwarten bis es von selbst trocknet.

Lieber nicht. Wickel sie einfach in ein Handtuch ein, das ist schonender.

Kann das Haar schädigen.

Ja, und fönen ist auch erlaubt ;-)

Was möchtest Du wissen?