Darf man sein Kind in der heutigen Zeit noch Ad0lf nennen?

...komplette Frage anzeigen

28 Antworten

Ich finde es zwar nicht politisch schlimm, sein Kind Ad­olf zu nennen - gibt ja noch mehr Adolfs außer dem Mann mit dem Chaplin-Bart -, aber man muss bedenken, was das Kind dann erleiden muss. Also: Bloß nicht!

Rechtlich gesehen ist es übrigens erlaubt.

Deathvirus96 06.07.2011, 17:20

Der mann mit dem Chaplin Bart, meinst du nicht eher schnauz? trotzdem witzig!

0

ich weiss nicht warum man das nicht dürfen würde.schliesslich geht es um einen NAMEN....vielen eltern ist die bedeutung des namen wichtig oder gerade zutreffend für das kind oder sie benennen es nach einer person, die ihnen wichtig ist oder der das kind zum teil sein leben zu verdanken hat

ich denke nicht dass es gesetzlich verboten ist, allerdings würdest du damit dir selbst und vor allem deinem Kind mit Sicherheit keine Freude machen.

Du darfst dein Kind so nennen wie du willst solang das Kind dadurch keine Nachteile erfährt. Also Theoretisch JA. Praktisch: Eher Nein!

auch das ist nur ein name aber der ist ja relativ negativ besetzt und ich würde mich fragen was ich dem armen kind damit antue. grundsätzlich ist der name erlaubt

Rechtlich ist es erlaubt; ich würde deinen Freunden aber von diesem Namen abraten. Oder wollen sie, dass das Kind später wegen seines Namens ständig gehänselt wird?

Nein, sonst würde jeder später zu ihm sagen: **AdDolfi****. Wattn Quatsch natürlich kann jemand Ad olf heißen. Bzw. so nennen. Auch wenn viele anderer Meinung sind. Was hat dieser eine Vorname mit der Vergangenheit zu tun?

Solarkraft 17.03.2012, 19:14

Sorry, aber was ist das für eine dumme und ignorante Antwort!?

0

Dieser Name ist wohl nicht mehr zeitgemäß und aufgrund unserer Vergangenheit wohl sehr unpassend. Würde ich also nicht machen.

ich habe mal gehört das mans schon darf und das andere hab ich nciht richtig verstanden entweder das man dann selber was dazu zahlen muss oder man geld bekommt, weis ich nciht mehr genau

also dürfen ja, solange nicht der nachname hit**r dabei ist :) is ja auch ziehmlich unwarscheinlich. ad0lf ist ein normaler männername. aber in der heutigen zeit würde ich einem kind den namen nicht geben, da er sonst fertig gemacht wird. aber der name geht 100%

ich hab mal gehört, dass das verboten sei, kann das aber nicht mit 100%iger sicherheit sagen

Ja, natürlich.

In der Familie eines Kollegen hieß jeder erstgeborene Sohn schon immer so und es gibt keinen Grund, davon abzuweichen, nur weil es einen Idioten aus Braunau gab.

Oder sollte man seinen Sohn auch nicht mehr Hermann (Göring) oder Josef (Goebbels) nennen? Oder seine Tochter nicht mehr Eva (Braun)?

man darf seinem kind keinen namen geben, bei dem es klar ist, dass es gemobbt wird, also keine erfundenen namen oder sowas wie mickey mouse... es gibt viel zu viele diktatoren um jeden dieser namen zu verbieten...

ich glaube schon, dass man das dürfte. aber ich glaube nicht, dass man das machen würde. vorallem dem kind zuliebe dann.

Unabhängig davon, ob man dürfte; warum sollte man? Der Name dürfte für immer und ewig verbrannt sein.

Namen dürfen grundsätzlich nur aus Buchstaben bestehen. Somit ist Ad0lf wegen der 0 nicht erlaubt.

Loani 06.07.2011, 17:23

Ja, das ist mir schon klar. Das ging aber nicht ... durft ich nicht so als Frage stellen.

0

darf man,ist aber nicht zu empfehlen. kannste dir ja denken :/

Klare Antwort! NEIN, man darf NICHT! Ich frage mich, wie normale Menschen überhaupt über dieses Thema "streiten" können. Wer sein Kind liebt, und DAS setze ich mal voraus, wird es NICHT mit DIESEM Namen auf seinen Lebensweg schicken! Wenn es jemand HEITZUTAGE dennoch tut, unterstelle ich einen rechtsradikalen Hintergrund!

Dürfen tut man das nach wie vor, ob aber das Kind auf Dauer damit leben kann ???

Stell Dir mal vor die Eltern heißen mit Nachnamen H i t l e r was das wohl abgeben würde !!!

Seeteufel 06.07.2011, 17:32

Und sowas sagt ein "Lehrer" Dann dürften einige US Präsidenten auch nicht mehr genannt werden. (Indianer)

0

Was möchtest Du wissen?