Darf man sein Kind Adolfo nennen?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

In Deutschland oder in spanischsprachigen Ländern? Du darfst das überall. In Deutschland wäre es ggf. nicht so klug.

Woanders gibt es Adolfos und denen heftet niemand was an, denn vor H-tler war das ein ganz normaler Vorname, den es eben so auch im Spanischen weiterhin gibt.

Adolfo Suarez war z.B. der Präsident, der nach Franco Spanien in die Demokratie zurückführte. Des weiteren gibt es mehrere Persönlichkeiten, die Adolfo als Vornamen haben oder die exklusive spanische Modemarke Adolfo Dominguez.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von illerchillerYT
21.03.2016, 19:28

Ja genau, ich kenne z.B. Adolfo Schwelm. Wird das hier in DE so stark mit diesem Wahnsinnigem assoziiert?

0
Kommentar von illerchillerYT
21.03.2016, 21:09

XD ich kenne eine Angelina. ...

1

Warum auch nicht? Ich denke, man darf sein Kind auch Adolf nennen. Ob man ihm damit etwas gutes tut, wage ich zu bezweifeln.

Aber das war ja nicht deine Frage. Also, ich kenne ein Mädchen, die ist heute 8 Jahre alt und hat einen sehr seltenen vornamen, der auch nicht so bekannt ist. Das standesamt wollte einen nachweis, dass dieser Name existiert. In welcher form der erbracht wurde, weiß ich nicht mehr, aber danach war es kein Problem mehr und das mädchen trägt seinen Vornamen mit Stolz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von illerchillerYT
21.03.2016, 12:13

und wie heißt sie?

0
Kommentar von illerchillerYT
21.03.2016, 12:14

so schlimm ist der Name gar nicht.

0

Grundsätzlich ist das erlaubt. Aus rechtlicher Sicht spricht nichts dagegen.

Ob jemand seinem Kind damit einen Gefallen tut, steht natürlich auf einem ganz anderen Blatt. Die deutsche Form dieses Namens hat eben einen gewissen geschichtlichen Hintergrund, um den man nicht herumkommt.

Ich kenne jemanden, der heisst mit Nachnamen Diener. Seine Eltern brachten es fertig, ihn zum Vornamen Bernhard zu nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von illerchillerYT
21.03.2016, 12:34

deshalb w7rde ich ihn nicht mobben. da ich argentinische Wurzeln habe wollte ih fragen ob adolfo hier möglich ist

0
Kommentar von illerchillerYT
21.03.2016, 12:42

hmm ich bin Argentinier. Adolfo ist normal, Adolf ja... eben nicht. :/

1
Kommentar von illerchillerYT
21.03.2016, 15:27

es geht hier nur ums Prinzip. niemand ist schwanger 🙈 Danke jedenfalls wegen der Hilfe beim namen

0

Klar du darfst auch dein Kind Adolf nennen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von illerchillerYT
21.03.2016, 12:11

ich mag aber Adolf nicht. es geht lediglich um Adolfo

0
Kommentar von NosUnumSumus
21.03.2016, 12:21

Stimmt nicht, du kannst Dein Kind im Deutschen nur nach anerkannten Namen benennen. Alles andere ist Blödsinn. (BMW...)
Schließlich sind wir nicht in Amerika.

0

Ja, darf man.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man darf, aber warum sollte man das wollen? Die deutsche Form des NAmens ist ein für alle MAl verbrannt. Sie ist zwar nicht verboten, aber wer würde seinem Kind sowas antun wollen? Auch die italienische Form reisst es nicht raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von illerchillerYT
21.03.2016, 12:19

Adolfo ist ein ganz normaler spanischer name! was spricht da dagegen?

0
Kommentar von illerchillerYT
21.03.2016, 12:43

da hast du recht aber mit den deutschen Gesetzen ist es immer so ne sache. deshalb frage ich. sogar die krummheit einer Banane ist beschränkt.

0

Adolfo warum nicht? 👍👍👍👍 mach es✌

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst dein Kind nennen wie du es magst. Sogar Adolf. Es ist nur ein Name mehr nicht. Leute die Justin heißen werden ja auch nicht gemobbt und diese Sache mit mobbing findet nur in der Grundschule statt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Demelebaejer
21.03.2016, 13:40

Naja, Namen mit der Endung -in hinten gebieten schon Vorsicht.

0

Du kannst Dein Kind auch Jesus nennen, wenn Du seine Kindheit zerstören willst.
Also ich persönlich finde, da gibt es eindeutig bessere Namen! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von illerchillerYT
21.03.2016, 12:21

Kindheit zerstören.. ich kenne Spanier , die adolfo oder sogar Jesus heißen. und sie wurden niemals gemobbt. Bsp: Adolfo Schwelm

0
Kommentar von illerchillerYT
21.03.2016, 12:24

*adolfo schwelm in Argentinien.

0
Kommentar von NosUnumSumus
21.03.2016, 12:24

Sind wir hier etwa in Spanien??

Wenn Dein Kind von Dir tatsächlich Jesus genannt werden sollte, ist eine schwere Zeit für es leicht abzusehen.
Es gibt auch bessere Namen als "Adolfo" im deutschen Sprachraum.

1
Kommentar von illerchillerYT
21.03.2016, 12:37

ich bin Argentinier.

0

Sofern es sich um ein männliches Kind handelt, können Sie ihn  Adolfo oder auch Adolf nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum sollte das nicht möglich sein? Das ist ja ein ganz normaler spanischer Name.

Selbst gegen Adolf würde theoretisch nichts sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von illerchillerYT
21.03.2016, 12:12

Adolf ist schon arg vorbelastet

2

Darf man, aber ich persönlich würde davon abraten, da dieses Kind ganz sicher nicht wegen seinem Namen gemobbt werden möchte. Ich würde es einfach sein lassen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von illerchillerYT
21.03.2016, 12:27

was ist den mit Adolfo Schwelm? wurde der gemobbt?

0
Kommentar von illerchillerYT
21.03.2016, 12:36

Nein eben nicht. ich bin Argentinien, warum darf ich dann mein Kind nicht meiner Kultur entsprechend nennen (gibt auch andere Namen aber jagut)(nicht bös gemeint )

0
Kommentar von illerchillerYT
21.03.2016, 12:36

ich bin Argentinien. beste Aussage lol ich meinte logischerweise argentinier

1
Kommentar von Soeber
21.03.2016, 13:45

Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit wird das Kind gemobbt, aber wie gesagt, jedem seins.

0

Das kannst du in Spanien machen, aber nicht im deutschsprachigen Raum...der Name klingt übler als Kevin!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dan wird aber in Deutschland gemobbt , aber wenn du in Spanien lebst ist das kein Problem ( ich nehme keine Haftung darüber ) .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von illerchillerYT
21.03.2016, 12:17

ich verstehe auch nicht was an "kevin" so schlimm sein soll

0
Kommentar von illerchillerYT
21.03.2016, 12:30

wenn man andere Kulturen nicht kennt, kann man aber schwer über andere urteilen (Bezug auf dachschaden)

0

Was möchtest Du wissen?