Darf man Replica Waffen (nicht schiessbare Waffen) aus Amerika in die Schweiz importieren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Schweiz hat ein recht liberaleres Waffenrecht, als Schweizer Staatsbürger solltest du ohne größere Schwierigkeiten auch ein scharfes Modell erwerben können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum kaufst du dir nicht einfach in Deutschland ne 1911er Schreckschuss?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Waryas
24.09.2016, 19:05

was ist das genau? eine Airsoft?

0
Kommentar von DocCyanide
24.09.2016, 20:07

Nein, eine Schreckschusspistole die mit Platz, Gas oder Pfefferpatronen schießen kann. Bist du schon 18?

0
Kommentar von DocCyanide
25.09.2016, 01:59

Dann ist dein Vater falsch informiert. Umgang mit Waffen, darunter fallen auch Schreckschusswaffen, die nicht mit scharfer Munition schiessen, ist grundsätzlich erst ab 18. Du darfst Dir mit 16 höchstens eine Airsoft bis max. 0.5 Joule kaufen da diese als Spielzeug gelten. Diese darfst Du allerdings auch nur zu Hause besitzen und nicht in der Öffentlichkeit führen, da es sich um Anscheinswaffen handelt.

0
Kommentar von DocCyanide
25.09.2016, 02:02

Wenn Dein Vater eine Waffe mit welcher der Umgang erst mit 18 gestattet ist Dir zugänglich macht (wie Du schriebst: Bestellung auf seinen Namen), begeht er einen Verstoß gegen das Waffengesetz.

0

Was möchtest Du wissen?