Darf man renovieren, auch in der Mittagszeit?

11 Antworten

In der Woche darfst du von 7 bis 20 Uhr normale Geräusche verursachen - bei notwenigen seltenen Arbeiten, wie Renovierung auch etwas lauter.

Mittagsruhe gibts bei uns nicht mehr - und wenn dann nur am Wochenende.

Wenn der Nachbar streitsüchtig ist, soll er das mit eurem Vermieter ausmachen. Der kennt sicher die Rechtslage und wird euch nicht mit unhaltbaren Forderungen auf den S... gehen. Falls doch - freundlich zurückweisen.

Das die Polizei am Tage wegen Rühestörung anrückt, habe ich noch nie gehört.

Wenn die Nachbarin plötzlich herzkrank ist, soll sie wenn nötig in eine Seniorenresidenz ziehen. Dort sind die Ruhezeiten umfangreicher.

er hat ca 20 Emails an unseren Vermieter gesendet , er hetzt die beiden Damen auf unser Vermieter sagt wenn es so weit kommt das Miet Kürzungen machen dann bekommen die einen Brief zurück .Punkt ist nun mal wir leben hier 13 Jahre es war noch nie was hier und er ist da und es gibt streit hier .Die DAME mit dem mit dem Herz Problemen sie braucht Aufmerksamkeit .Wir hatten immer Kontakt zu ihr und nun das . es war noch nie Polizei da gewesen klar kommt die Polizei wegen Ruhestörung .

0
@Herzblatt20

Der Meckerkopp kann tausend Mails schreiben, das muss dich nicht interessieren. Kurzfristige Renovierungsarbeiten müssen die Nachbarn tagsüber dulden .- da wird sich der Vermieter auch keine Mietminderung gefallen lassen, aber auch das ist sein Problem und nicht deins.

Hast du schon irgendwas schriftlich von deinem Vermieter?

Die Polizei kommt - fragt was los ist und geht wieder, da in deinem Fall keine gesetzwidrige Ruhestörung vorliegt. Einfach enspannt und freundlich bleiben.

Nur weil sich ein gelangweilter Miesepeter wichtig machen will, braucht man nicht in Panik verfallen.

0

Ruhezeiten regelt die Hausordnung.

Jeder Mieter hat mit dem Mietvertrag auch die Hausordnung anerkannt.

Steht in dieser, dass in der Mittagszeit Ruhe zu herrschen hat, dann kann man als Mieter, wenn sich jemand nicht daran hält dagegen vorgehen.

Unsere Hausordnung ist z.B. sehr auf Ruhe ausgelegt. Ab 19:00 ist nix mehr mit hämmern o.ä. Laute Musik überhaupt nicht.

Und wenn jemand dagegen verstößt, dann kann man dagegen vorgehen.

Also mal Hausordnung durchlesen und eine Mietrechtsschutz abschließen, denn man weiß nie was passiert!

wir haben eine Rechtsschutz nur das da keine Lärm Belästigung mit drin ist und wir haben schon zwei Anwälte im dieses Spiel mit ein bezogen 11 Jahre hatte man hier Ruhe es lief alles gut und da kommt einer und macht alles kaputt schlimm sowas

0
@Herzblatt20

Ich habe eine RS von der ARAG und da ist alles vom privaten Mietbereich drin.

Ich kann leider nix weiter dazu sagen, weil ich Euch, Eure Nachbarn und den Typen nicht kenne.

Wenn reden nix hilft, dann geht nur noch der Weg über den Anwalt. Und es gibt ja auch diese Beratungsscheine beim Amtsgericht, wenn die Rechtsschutz nicht hilft.

0
@tommy40629

Einen Anwalt braucht man doch erst, wenn man veklagt wird. Nur weil jemand meckert gleich Geld verbrennen?

1

Natürlich renoviert man auf keinen Fall in der Mittagszeit!

Dazu braucht man doch kein Gesetz, oder?

Die Mittagszeit dauert ja nicht ewig.

Bohren und Stemmen geht problemlos zu Zeiten, in denen niemand Mittagsschlaf hält.

stimmt aber egal was wir machen wird gegen uns wer wertet    er schreibt Emails  an unseren Vermieter  

0

Was möchtest Du wissen?