Darf man privat Geld sammeln, um dieses dann zu spenden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In Deutschland ist das nach Landesrecht geregelt und bedarf in der Regel eine behördliche Genehmigung (die dann mitzuführen ist) und eben auch eine Erlaubnis des Eigentümers des Geländes auf dem die Sammelaktion durchgeführt wird. 

Zur Rechtslage kann ich leider nicht viel sagen, aber ich weiß, dass man für Spenden Spendenquittungen und Spendenbescheinigungen bekommen kann. Das ist auch deswegen wichtig, weil man das (zumindest in Dtl) beim Finanzamt unter Umständen von den Steuern absetzen kann und der typische Spender tut das gerne bzw. ist es auch ein Anreiz zu spenden. Ob für einzelne Spenden vom Empänger Quittungen ausgestellt werden das kommt drauf an ob es sich um eine Organisation handelt, falls ja müsste man dort mal anfragen, ansonsten dürfte normalerweise eine einfache Quittung von dir selbst an die Spender ausreichen wenn ein bestimmter Geldbetrag (in Dtl sind das glaube ich 200 EUR) nicht überschritten wird. Aber genau weiß ich das leider auch nicht.

Für die Spender macht so etwas keinen Sinn.

Wenn ich für irgend etwas zweckgebunden spende, dannmache ich das immer auf direktem Wege, nicht über Dritte.

Günter

Was möchtest Du wissen?