Darf man privat eine Krankenstatistik über Kollegen führen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dürfen tust du das, natürlich.

Die Frage ist was du damit bezweckst. Des Weiteren darfst du diese Informationen nicht an Dritte weitergeben, weil du ansonsten gegen Datenschutzbestimmungen verstößt und ggf. das Persönlichkeitsrecht des Kollegen verletzt. Das gilt auch wenn deine Aufzeichnungen von Dritten gefunden und eingesehen werden. Weil du in dem Fall diese Informationen nicht ausreichend geschützt hast.

Im schlimmsten Fall bekommst du ne Anzeige von dem Kollegen oder eine Abmahnung von deinem Arbeitgeber.

Keine - außer dass keiner mehr für dein Geburtstagsgeschenk spendet!

Du hältst ja nur das fest, was du erlebst. Du greifst ja nicht auf vertrauliche Unterlagen zu! 

Was möchtest Du wissen?