Darf man Pfefferspray zur Verteidigung bei sich haben?

8 Antworten

Also sinn, nicht grammatik:

....ich glaub ich spinne....!....Wenn mich jemand vergewaltigen will es ist ja verboten in deutschland was dagegen zu machen:) ist halt so :)) also brav sein und auf die dumme gesetze gut achten, damit es dem angreifer nichts schlimmes durch ihre taten passiert, sonnst droht dir die straffe:))) super einstellung - weiter so:)))

"ein einbrecher kann dich auch verklagen, wenn er während einbruchs sich in deinem haus verletzt" :))) Warum??? na weil ist halt sooo:)

P.S. Wenn es un MEINE SICHERHEIT geht, dann SCH****E ICH DRAUF was in deutschland alles verboten ist!!! Wenn die *** im bundestag alles verbieten wollen, müssen sie mir sicherheit geben!!! Tun die es ??? 

Wenn dein leben durch trauma zerstört wird, bringt etwa irgendein "schlaues gericht" gegen straftäter es wieder in ordung ??? (natürlich, wenn sie ihn fassen würden:))...)

hab gekocht, wenn ich die frage gelesen habe...die frauen sind nicht bewusst, dass sicherheit und eigenes leben IST DAS WICHTIGSTE!

Vielleicht bringt es noch jemandem zum nachdenken, trotz dass es in deutschland verboten ist.

Herzlichen Dank!

Pfefferspray kann in Deutschland ab achtzehn Jahren erworben werden. Das Führen (Verdeckte Mitnahme in der Öffentlichkeit) ist erlaubt, jedoch nicht auf einer öffentlichen Veranstaltung (Demo, Weinfest, Kino) 

Pfefferspray ist ein Tierabwehrspray und als solches zugelassen, in einer Notwehr bzw. Nothilfesituation kann aber jedes Hilfsmittel im Verhältnis der Kräfte und Mittel eingesetzt werden, wenn das Leben in akuter Gefahr ist. 

Bei Anfragen der Polizei empfiehlt es sich, darauf hinzuweisen, dass man das Spray zur reinen Abwehr gegen aggressive Tiere erworben hat. Auf dem Spay muss ein Aufkleber sein mit den Worten "Tierabwehrspray" oder "Nur zur Tierabwehr". Im anderen Fall macht man sich strafbar. Anbieter dieser Geräte müssen ein Protokoll des Inhalts haben, es kann nicht einfach irgend ein Gemisch importiert oder gemischt werden, ohne eine gesetzliche Prüfung. 

Pfefferspray hat nur einen Sinn, wenn es als Flüssigkeit ein Öl-Wassergemisch verwendet mit einem Breitstrahl, der nicht bei Gegenwind zurück kommt oder mit Gel, das einen geziehlten Strahl erlaubt, aber für viele Menschen ungeeignet ist, wegen der starken Aufregung. Optimal bei Verwendung von mindestens 2million Scoville heat units und mit 10% Capsicum. C.W.Engels Kaiserstrasse 49 in Ffm. 

Also prinzipiell ist das Pfefferspray ausschließlich zur Abwehr von Tieren erlaubt. Ein Einsatz gegen Menschen, auch wenn Notwehr, kann/wird zu einer Anzeige wegen Körperverletzung führen! Zur Frage selbst, somit darfst du natürlich Pfefferspray zur Verteidigung bei Dir haben. 

Du kannst es aber auch zum würzen von Grillgut nutzen ...... :-D

Probiert hat das schon jemand: 

http://www.andreas-kirsten.de/2015/11/17/pfefferspray-zum-wuerzen-von-grillgut/

Ich habe damals Tränen gelacht  ... Aber wegen dem Lachen, nicht wegen dem Pfefferspray!

Pfefferspray ist in Deutschland nur zur Tierabwehr zugelassen. Einsatz gegen Menschen straffbar. Sollte allerding eine Notwehrsituation bestanden haben kann ein Richter auf angemessene Notwehr entscheiden und der Einsatzt des Pfeffersprays gegen einen Menschen könnte strafffrei bleiben.

Als Tierabwehrspray ohne Alterseinschränkung in Deutschland legal zu erwerben im Fachhandel, Drogerien, Technikmärkte, Outdoor Geschäfte, Amy Shops oder Waffenläden.

Wem die rechtliche Situation Sorgen macht sollte zur Personenabwehr auf CS-Gassprays ausweichen.TIPP: Lieber etwas mehr für hochwertige Abwehrsprays investieren, die Billigen sind teilweise in Punkto Qualität sehr schlecht.

 - (Freizeit, Recht, Verteidigung)  - (Freizeit, Recht, Verteidigung)  - (Freizeit, Recht, Verteidigung)

Und was ist mit der Polizei?

0

Pfefferspray gibt es bei Amazon.de, heißt eigtl Tierabwehrspray, und wie der Name schon sagt, darf man es nur gegen Tiere verwenden, die eine Gefahr darstellen. Man darf es NICHT gegen Menschen verwenden, aber mitführen. Auch wenn dein Gegenüber dich angreift, darfst du es nicht benutzen, aber das ist dann deine Entscheidung, und in so einem Fall würde ich auch "zusprühen", da die Strafe so nur klein ist, und du dich nicht in ernste Gefahr begibst, aber das ist wieder etwas anderes.

Was möchtest Du wissen?