Darf man Pfefferspray zur Selbstverteidigung mit auf große Veranstaltungen nehmen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es ist nicht erlaubt, sich mit pfefferspray gegen menschen zu wehren.
Ich führe trz auch immer eins mit mir , sag es nicht zu vielen und wenn dich das gesetz erwischt, sag es ist gegen tiere weil du angst vor ihnen hast

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DottorePsycho
04.02.2016, 13:38

Es ist sehr wohl erlaubt, sich mit Pfefferspray gegen Menschen zu wehren. Wenn Du Dich wehren musst, ist - soweit angemessen - alles erlaubt.

Es ist nicht erlaubt, Pfefferspray zur Personenabwehr mit sich zu führen. Du führst es mit, weil Du Angst vor Hunden hast. Und dann musst Du es leider zweckentfremden.

0

hi,
wenn du/ihr das ding nicht grade in der hand rumschwingt..;)

ernsthaft jetzt: natürlich darf man es mitnehmen, wenn ihr euch damit sicherer fühlt. wird ja, glaub ich, auch empfohlen. 

ansonsten viel spaß in kölle..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja natürlich darfst du das,ich kann dich verstehen das du Angst hast,falls es doch nicht erlaubt ist nimm es am besten trotzdem mit.
Man kann ja nie wissen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Keinesfalls auf öffentlichen Veranstslaltungen! - Verstoß gegen das Waffengesetz! -

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schimmelmund
03.02.2016, 17:52

Du fühlst dich doch nur deiner Heimat beleidigt! ;p

1

Wenn die Veranstaltung die ihr besucht unters Versammlungsgesetz fällt ist es nicht erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaub pfefferspray darf man nur zur abwehr von tieren benutzen da gibt es aber irgendein anderes spray weis aber nicht mehr wie das heisst
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?