Darf man Paypal unter 18 nutzen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Nein, darfst du nicht!
Paypal ist grundsätzlich ab 18J!


Steht deutlich in den Paypal-Nutzungsbedingungen und diese Regeln gelten für JEDEN - auch für DICH!


Ob deine Eltern das erlauben würden, oder ob sie verreist sind oder was auch immer - das spielt keine Rolle!
Für Paypal gilt das, was Paypal erlaubt - und das steht in den Paypal-Nutzungsbedingungen: Ab 18J!

Mit Minderjährigen will KEIN Anbieter Geschäfte machen, denn:

- Verträge mit Minderjährigen sind NICHT rechtssicher
- Minderjährige sind nur beschränkt geschäftsfähig

- Minderjährige sind oft unzuverlässig und halten sich nicht an die Regeln.
M
inderjährige und Leute, die sich NICHT an die Regeln halten, die will KEIN Anbieter als Kunde haben!

Ein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen kann erhebliche Konsequenzen nach sich ziehen...

Der Haken ist der, dass Du neuerdings nach der ersten Zahlung eine Kreditkarte zufügen musst. Damit selektiert PayPal Minderjährige aus. Denn woher willst Du eine Kreditkarte nehmen? Dein PayPal-Konto wird gesperrt und steht Dir dann auch nicht mehr zur Verfügung, wenn Du volljährig bist. Und ein zweites kannst Du nicht eröffnen.

Schau doch mal nach kostenlosen Programmen, da gibt es doch auch genug.

Da gibts paar Möglichkeiten aber sich bei PayPal anmelden davon würde ich abraten. Die kommen dir irgendwann drauf und dann hast du die Arschkarte, selbst wenn du später schon 18 und älter bist. Da ist es noch viel sicherer wenn du das Programm auf einer Warezseite runterlädst ;) . Sonst gibts keine PaySafeCard Funktion? Da wird nichts überprüft solange der Code stimmt. Ansonsten frag wem älteren den du kennst. Du kennst doch sicher wem. Solltest du eine Aufgabe bis morgen für die Schule machen müssen, dann bleibe lieber zuhause bevor du eine negative Note kassierst. Während dem Wochenende kümmerst du dich um das Problem. Übrigens Game Maker Studio 1 gibts gratis bei Steam.

Auch ich schließe mich der gängigen Meinung hier an! Paypal unter 18 ist nicht gestattet. 

Was ich hier noch zusätzlich anbringen möchte: Achtet bitte bei Paypal darauf wenn ihr in Fremdwährungen, wie z.B. USD einkauft immer auf die "Umrechnungsoptionen" zu schauen. Paypal rechnet USD voreingestellt für euch zu ihrem Wechselkurs um. Ihr solltet immer einstellen, dass eure Bank die Transaktion umrechnet. So spart ihr Gebühren!

Nur mit Einverständnis der Eltern

STiXO 20.01.2017, 00:16

Ja aber wenn sie es sowieso wissen ?

0
Rubezahl2000 20.01.2017, 00:50

Nein, Einverständnis der Eltern spielt KEINE Rolle!
Entscheidend sind die Paypal-Nutzungsbedingungen und die sagen grundsätzlich: Nur ab 18J!

1
Knoerf 20.01.2017, 01:44
@Rubezahl2000

Das einzige was er tun könnte sind die Daten seiner Mutter oder seinem Vater einzugeben. Da er das Einverständnis hatte würde das auch rein rechtlich kein Problem sein denke ich. Das Konto muss aber ebenfalls von der betreffenden Person (Mutter, Vater...) sein.

0
Rubezahl2000 20.01.2017, 11:25
@Knoerf

@Knoerf: Da denkst du leider falsch!
Auch das wäre ein Verstoß gegen die Paypal-Nutzungsbedingungen!
Bevor du soche Tipps gibst, solltest du die Paypal-Nutzungsbedungungen mal selbst durchlesen ;-)

0

Was möchtest Du wissen?