Darf man Pandabären als Haustiere halten und worauf muss man genau achten dabei?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Es gibt nur noch sehr wenige Pandabären. Die stehen unter Artenschutz. Außerdem ist eine artgerechte Haltung dieser Tiere in einer Wohnung/Haus mit Garten nicht möglich. Hast Du schonmal im Zoo einen Panda gesehen? Weißt Du wie groß die sind? Und auch wenn die niedlich aussehen, die können gefährlich werden! Warum müssen es in letzter Zeit immer exotische Tiere sein? Reicht eine Katze oder ein Hund den Menschen von heute nicht mehr aus? Warum Pandabären oder Giftschlangen, Spinnen oder Piranhas?!

Falsch!!! Keine Bären, sondern Nagetiere - wie Ratten, bloß in Superherogigantengroßversion!

0
@Maddi86

Solltest dann diesen Wikipedia-Eintrag mal überarbeiten lassen... da steht nämlich auch drin, dass der Große Panda zu der Familie der Bären gehört... http://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fer_Panda (das mein ich jetzt nicht doof oder so. Ich wollte mich jetz nur informieren weil mir das mit den Nagetieren neu war. somit wollt ich's nachlesen, hab jetz auf die schnelle aber nur den Wiki-Eintrag gelesen und da steht's so drin...)

0

Ich will keene Spinnen oder Schlangen o.ä. Ich will nen PANDA!!

0
@BabyCupid

JA, das hab ich schon kapiert. Dennoch ist es ein exotisches Tier und nur weil Du einen willst, heißt das noch lange nicht dass Du einen bekommst! Das wäre Tierquälerei!

0
@Maddi86

Was wäre daran Tierquälerei? Solange ich dem Tier nichts Böses tue!!!

0
@BabyCupid

Es geht ja nicht nur darum wie man ein Tier behandelt. Aber Du musst es ja auch artgerecht unterbringen, füttern, bei Krankheiten entsprechend behandeln. Komm, eigentlich weißt du doch ganz genau was ich meine. Das ist einfach für einen normalen Menschen nicht finanzierbar. Du bräuchtest ein riesiges Gelände, diese Tiere futtern Mengen die Du dir so einfach nicht vorstellen kannst. Du müsstest zudem auch noch die Entsorgung des ganzen Mists finanzieren den der produziert und denke auch mal an die Tierarztkosten. Dann kommen noch tausend andere Sachen dazu an die ich jetz grad nicht denke... das ist nicht n Tier wie n Meerschweinchen dass man in nem überschaubaren Käfig halten kann, 2x die Woche sauber macht und auf den Arm nimmt wenn man gerade Lust dazu hat!!!

0
@Maddi86

Hat mich halt am meisten amüsiert. :-)

0

Pandas sind keine Bären, es sind Nagetiere! Es wäre = zumindest moralisch = nicht vertretbar, sie als Haustiere zu haben, selbst wenn Du eins erwerben könntest! Uebernimm doch die Patenschaft fuer eins im nächstgelegenen Zoo!

Was hast du für Vorstellungen. Dann solltest du dir wirklich nen Stoffpanda anschaffen. -.- Ich bezweifle das der bei dir genügend Gelände hat. Ich kenn dich zwar nicht, aber ich denke das niemand einen so Riesigen Garten hat das ein Panda darein passt. Und wenn das Tier krank ist was dann. Oder sei mit Cro zusammen, der ist auch ein "Panda" ^^

Was möchtest Du wissen?