Darf man online Ticket trotz falschen Namen nutzen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die BahnCard Nummer und Name muss übereinstimmen, ist dies nicht so, ist das Ticket ungültig. Da bleibt dann nur der Kauf eines neuen Tickets für die andere Person.

Um sich telefonisch an die Bahn zu wenden ist es nun zu spät nach der Buchung um dort aus Kulanz etwas zu machen.

Im Prinzip ist das Ticket nur mit der passenden Bahncard/Perso/EC Karte gültig und meistens wollen die das auch noch mal sehen. Ist auch 1 oder 2 mal vorgekommen, dass die das nicht sehen wollte, in der Regel aber halt schon ;3 

Würds nicht machen

Hallo, du hast  zwei Tickets gekauft, also bezahlt  Da stehen doch keine Namen drauf. Dann kannst du auch beide nach belieben verwenden.

EvilMastermind 31.07.2016, 07:22

Doch, bei Onlinetickets musst du einen Nachweis angeben, dass dir das Ticket auch wirklich gehört, also mit Perso, Bahncard usw.

Vermutlich machen die das um Handel mit Online Tickets zu unterbinden, dass jemand nicht Tickets weiter verkauft oder so bzw Tickets z.B. mit geklauten Kreditkarten kauft und dann weiter verkauft.

0
countdoku 31.07.2016, 07:23

Also Ich zwei Tickets für dieselbe Fahrt gekauft aber für zwei unterschiedliche Personen( Sparpreis). Auf beiden Ticket steht der gleich Name. Bei dem einen Ticket ist der Name falsch -nur Vorname- aber die Bahncard nummer richtig.

0

Was möchtest Du wissen?