Darf man ohne weiteres an ein moped(50ccm) ein nicht serienmäsiges schutzblech anbauen?

1 Antwort

Hallo,

Erstmal... was meinst du genau mit "nicht Serienmäßig".

Also Teile von anderen Mopedbaureihen darfst du verwenden. Nur nicht selbstgebaute Bleche oer welche die illegal sind...

Halt muss ein Schutzblech auch einige Anforderungen erfüllen es muss:

  • A Stabil am Rahmen / Gabel angebracht sein, und

  • B es sollte ein gewisser Abstand zum Reifen sein sodass sich dein Blech nicht reinverhackt.

  • Zudem sollte dein Schutzblech eine Seriennummer enthalten sodass man zurückverfolgen kann ob es überhaupt mit Zugelassen werden kann.


Denn musst du immernoch zzl. es hinzufügen lassen, da es als Umbeu zählt. Es wird denn einfach nur bei der DEKRA überprüft ob alles Gefahrsicher ist und dein Blech überhaupt als legal eingetragen ist.

Kosten habe ich kein Plan aber es sind weniger al ein komplett neuer TÜV.

Mfg De Matze ´<_´

huhu de matze sehr hilfreiche antwort =) em ja es handelt sich um eine kinroad xt50q die 1sitzige und ich dachte das ich da einfach ein schutzblech von der kinroad xt125-16 nehme da das eigentlich vom euseren und vom aufbau her fast passen müste (( mit dem luftfilter ist es fast das selbe da die maschine ein honda dax nachbau ist habe ich einen honda dax luftfilter natürlich mit geheuse keinen offenen mit E nummer genommen das müste aber gehen oder ^^ )

1
@mmanson

Wenn es legale Bauteile sind und sie die Sicherheitsvorschriften beinhalten ist alles okay :)

Ein Luftfilter brauchst halt aber nicht mit beantragen. Da es ein Bauteil ist das keine verherende auswirkungen hat.

1

Was möchtest Du wissen?