Darf man noch alte Briefmarken verschicken, die als größere Zahl die DM-Angabe haben,

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn der Euro mit dabei steht, kannst Du die Marke problemlos verwenden, diese Marken werden nicht mehr ungültig. Nur reine DM-Marken sind seit einigen Jahren nicht mehr gültig.

Den Ausdruck Schwarzlicht habe ich noch nie gehört, der Gute meint eine UV-Lampe. Das hat aber mit der Gültigkeit nichts zu tun. Wesentlich ist, dass AUCH der Euro-Wert gedruckt ist, daher ist die Marke frankaturgültig.

Genauer hätte ich das auch nicht sagen können.

0

Doppelnominale (Briefmarken mit gleichzeitigem DM- und Euro-Aufdruck) und Euro-Briefmarken sind ab 2002 bis auf weiteres unbegrenzt gültig.
Briefmarken können auch weiterhin nur im Ausgabeland verwendet werden. D.h. deutsche Briefmarken kann man nur in Deutschland auf einen Brief kleben.

Na, das ist ja wohl klar mit dem eigenen Land...;-)

0
@icecruiser

Ne, wieso soll das klar sein?
Du kannst doch auch eine normale EUR-Briefmarke für Briefe ins Ausland verwenden.

0
@icecruiser

Du darfst keine Marken von Berlin bzw. der DDR mehr verkleben. Überlege bitte vorher, bevor Du Behauptungen aufstellst und damit den Fragesteller verunsicherst.

0

Wenn der € Betrag zB. für einen normalen Brief 0,55 € drauf ist ,ja wenn nicht musst Du den Rest vor absendung ausgleichen.

Es sind 0,26 €, und mir fehlen für einen Großbrief gerade noch 20 ct; die könnte ich doch da nehmen, oder? Sonst muß ich extra zur Post...

0

Das geht nicht.

0

gute frage: ich glaube schon, denn die briefmarke verlliert ja den wert nicht; somit wohl auch nicht die gültigkeit.

Ich kann leider nichts lesen. Kannst DU die betreffende Stelle mal hierher kopieren, geht das? Danke!

0
@icecruiser

Das ist ja blöde gemacht...

Also bis Juni 2008 waren die Briefmarken mit DM Angabe (alleine) noch gültig. Seit dem gelten nur noch die mit DM + € oder nur €

0
@MaF2111

Ah, gut, danke! Schade, ich hab auch noch eine mit "nur DM" hier liegen - ich dachte, die wären schon ganz lange ungültig...

0
@icecruiser

Wenn Du nicht lesen kannst, hast Du hier nichts zu suchen. Eine Kopie könntest Du ebenfalls nicht lesen. Lasse Dir doch die Frage vorlesen.

0

Klar. Habe ich auch schon gemacht. Die wurden doch nicht entwertet.

halte die unter schwarz licht wenn sie da unter leuchtet ist sie auch nicht zu alt dann must du nur den betrag halbieren um euro zu bekommen

Wieso das mit dem Schwarzlicht? In der Frage steht übrigens m.E., daß auch der Euro-Betrag angegeben ist.

0
@dodo25

Es ist eine 50 Pf-Briefmarke, von Schloß Kirchheim, und schräg rechts steht in klein "0,26 €"

0
@icecruiser

Die Marke ist gültig wie alle Marken, die die Doppelnominale aufweisen. Also z.B. 1,10 DM gleich 55 Cent.

0

Hallo mein Lieber! Da bist Du aber schwer im Irrtum. Die ersten "leuchtenden" Marken der BRD kamen schon 1954 raus und die sind schon seit 1962/63 nicht mehr gültig. Also war Dein Tipp ezwas für die Hiose, so leid es mir für Dich tut.

0

Da sind ja ganz viele lustige und absolut nicht ernstzunehmende Antworten auf eine einfache Frage. Zackenking hat wie immer recht!

Die sind bei mir nicht zurückgekommen....habe vor ca.3 Wochen welche verschickt...

ohne Strafporto beim Empfänger?

0
@icecruiser

ohne Strafporto,Post war an meine Tochter,die hätte es mir gesagt...

0
@Mizi59

Natürlich kann man auch eine Bank überfallen und wird nie geschnappt! :)

0

Was möchtest Du wissen?