Darf man nicht mit vollbesatz reithosen auf fellsätteln reiten?

4 Antworten

Deie Hauptfunktion einer Vollbesatzreithose ist den Reiter fest im Sattel zu halten. Auf dem glatten Ledersitz ist dies beim Dressurreiten eine wichtige Sache. Für die Kontrolle und zum führen des Pferdes ist die Reithose nicht wichtig, hier spielt der Reiter eine Rolle.

Wenn du auf dem Fellsattel nicht runterruscht und dich bequem und sicher darauf halten kannst, spielt es keine Rolle welche Hose zu trägst.

Du musst bequem und sicher drauf sitzen können. Nähte wie z.b. einer Jeanshosen-Innenseite sollten nicht zwicken und drücken. Dann machen lange Ausritte auch Spaß.

Na klar, warum sollte man nicht? Du kannst schließlich mit allem darauf reiten, mit welchem du dich letztlich mehr wohlfühlst, kannst natürlich nur du selbst entscheiden. Um auf deine Frage zurückzukommen: Ja, man kann mit Vollbesatz auf Fellsätteln reiten.

Sicher darfst du, so viel ich weiss sollte es nicht verboten sein... Mich hat auf jeden fall noch niemand angehalten oder die Polizei deswegen gerufen

Was möchtest Du wissen?