Darf man nicht Jude sagen?Sie heißen doch so ,oder?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

der satz sollte heißen: ich finde es nicht in ordnung, was vor 60 jahren geschehen ist. und ja, wir alle zahlen dafür. und damit meine ich nicht unbedingt geld. sondern wir zahlen mit jedem tag drauf, an dem wir nicht erkennen, dass nicht die politik, religion, das land, die staatsgrenzen, das vermögen, das aussehen, die hautfarbe oder die sexuelle orientierung und voneinander unterscheidet. wir leben alle auf einem planeten und sind alle menschen. und ja, Jude darf man sagen....

Siehst Du, genau darum bezeichne ich mich nicht als Deutschen, sondern als Mensch!

Mir ist es vollkommen gleichgültig, ob einer schwarze, gelbe, rote oder weisse Haut hat, ob er Deutsch, Russisch, Türkisch, Hindi oder sonstwie spricht, ob er nach Curry, Kümmel, Knoblauch oder Pitralon riecht.

Ich glaube grundsätzlich an das Gute in einem Menschen, und das solange, bis er mich selbst vom Gegenteil überzeugt!

0

Natürlich darfst du Jude sagen!! Deutschland ist auch das einzigste Land das für seine Taten bezahlt... andere Nationen sind nicht besser und zahlen nichts, aber so ist das!! Ich hoffe nur das Isreal zahlen muss für das was sie jetzt machen!!!! Palästiner zu enem Gefängnis gemacht und wundern sich dass die Leute sich und ihr Land verteidigen und töten sooo viele Menschen!! Und Deutschland nimmt sie auch noch in Schutz, echt ein Witz!! Aber die Welt ist unfair...

Larry, denk nach! Schreiben heisst am Gedanken arbeiten. Liess deine Sätze noch einmal durch und zwar selbstkritsch und dann können wir über deine Argumente reden... o.k.?

0
@molinax

Aha, du hast, wenigstens die schlimmsten Böcke rausgeschmissen....kicher

0
@molinax

Ich kann denken und das ist meine Meinung!! Hast du dich schon mal mit Menschen unterhalten die von da kommen?? Hast du überhaupt Plan von irgendwas?? Es Terrorismus zu nennen wenn man sein Land verteidigt, ganz toll!!! und vor allem treffen die Raketen fast nie jmd aber Israel tötet Kinder, das ist natürlich ok!!!!!

0
@larry85

und wieder einer der seine bildung aus der bild hat..... mensch larry, wenn 85 dein geburtsdatum ist, dann hast du ja noch eine chance.... informiere dich, lern' geschichte, siehe beide seiten.... erst dann kannst du ein qualifiziertes statement abgeben. und bis du nicht die wichtigsten details kennst, solltest du am besten gar nichts schreiben...

0
@Pianoman81

RICHTIG!!!! Mich mit meinen Kommilitonen zu unterhalten und zu diskutieren kann man natürlich mit der Bild vergleichen!!! Nicht immer von sich auf andere schließen...

0
@larry85

Ich möchte keineswegs mit dir streiten, zweifle auch nicht, dass du berechtigte Wut spürst, o.k.?

Ich sage dir! Ruf zum Frieden auf und zur Verständigung zwischen den Völkern! Das ist das "einzigste" was du tun kannst. Und ist ja auch schon was. Mach es wie die Prinzessin von Jordanien.

Sähe Frieden, nicht Hass!

0
@Pianoman81

Und wenn du 81er Jahrgang bist dann wärest du ja viel weiter und erfahrener als ich :-)

0
@molinax

Freiden sähen, einfacher gesagt als getan.... Aber ich geb mein Bestes!! Mich regt es einfach nur auf wie die deutschen Medien diesen Krieg darstellen und das ganze nur von einer Seite zeigen!! Es gibt immer zwei Seiten und Israel so in Schutz kann ich nicht!! verstehen

0

ach ja: natürlich ist es nicht in ordnung, wie sich israel verhält... die anderen sind ja die bösen.... schon mal daran gedacht, dass dort seit beginn krieg herrscht? die auslöschung des staates israel auf die banner der verfeindeten länder geheftet ist? wie, deiner meinung nach, sollte den israel reagieren? schön, dass du und deine Kommilitonen darüber redet... aber das allein heißt noch lange nicht, dass ihr auch im recht seid.... ich respektiere deine meinung, muss sie aber wirklich nicht teilen....

0
@larry85

Wenn ich dich richtig verstanden habe, gehst du davon aus, dass Deutschland heute für das geschehene Unrecht vor 60 Jahren bezahlt, indem es Israel in Schutz nimmt?

Du bist so quasi eine emotionale Geisel. So fühlst du dich doch, nicht?

0
@larry85

da bin ich aber gespannt...

"Die fast unlösbare Aufgabe besteht darin, weder von der Macht der anderen, noch von der eigenen Ohnmacht sich dumm machen zu lassen"(original zitiert nach: Theodor.W.Adorno:Minima Moralia.Reflektionen aus dem beschädigten Leben.S.94, Suhrkamp 1951)

0
@molinax

Ich will dich jetzt nicht zubuttern, aber ich finde dieses Zitat passt für die Situation...

Ich meine, was kannst du schon tun? Zumindest darfst du dich nicht dumm machen lassen...

0
@molinax

Würde ja gerne weiter mit euch schreiben aber bin voll müde und muss bald schon wieder raus. Also Gute N8 alle miteinander!!

0
@molinax

Ich gehe mal und mach die Äuglein zu!

Gute Nacht!

0

Israel wird im Gegensatz zu anderen Verbündeten der USA, ganz klar bevorzugt !!! Die werden nicht zur Rechenschaft gezogen !!

GENAU!!!

0

Juda, einer der 12 Söhne Jaakows (Israel). Da es mit dem Nachkommen Benjamins zu einem Volk vereinigten, waren es ab dato "Das Volk Israel, Juda. Daraus entwickelte sich später die Bezeichnung "Jude/n", was wir auch nunmal sind. Und wenn man eine solche "Religionsgemeinschaft" sucht, findet man sie meist unter "Jüdische Gemeinde". Also, Jude.

Die Bezeichnung "Juden" gibt es also demnach im übertragenen Sinne seit etwa 3500 Jahren.

Jude ist ja nicht direkt ein Schimpfwort, du müsstest aber auch jeden Christen als Christ ansprechen und so...

Ich auch nicht. Jude ist eine Bezeichnung und kein Schimpfwort.

Jetzt wird es wieder ganz suppig? Woher kommt diese Unsicherheit? Du musst sogar Jude sagen, Himmelherrgottnochmal!

Oder hat man dir das irgendwann mal verboten hier?

Fluche nicht,das tut man auch nicht::))

0

Was möchtest Du wissen?