darf man nach eine flasche bier (0,5liter) autofahren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nein! gerätst du nämlich in eine Verkehrskontrolle und darfst in das berühmte Röhrchen pusten, könnte es schwarz für dich aussehen. Wenn schon Bier, dann alkoholfreies und nicht denken; 0,5 Liter ist ja so gut wie gar nix. Denn je nach körperlicher Verfassung erhälst du einen unterschiedlichen Promillenwert. Und es ist kein Führerschein, wert ,es darauf ankommen zu lassen oder sich darauf zu verlassen, dass der Promillewert noch im zuständigen Bereich ist, schon gar nicht, wenn unter Alkoholeinfluss ein Verkehrsunfall ensteht. Da werden dir schon 0,2 angelastet und du wärest voll schuldfähig

Wenn Du damit einen Unfall baust ist es zuviel. Ohne Unfall könntest Du gerade so unter der Grenze sein.

Hallo Oliver

Die Meinung der User ist ja ziemlich eindeutig und ich kann mich da nur anschließen.

Es ist eins der wenigen Prinzipien, die ich in meinem Leben noch nicht ein einziges Mal außer Kraft gestzt habe: " Wenn ich weiß, ich muss fahren, dann trinke ich nicht und wenn ich getrunken habe, fahre ich nicht mehr"

Und dafür gibt es für mich nicht eine einzige Ausnahme, so brauche ich mir niemals Gedanken machen, ob ich noch fahrtauglich bin oder nicht, denn die Promille sagen nicht sehr viel über deine Fahrfähigkeit aus. Auch bei 0,5 Promille kann dein Reaktionsvermögen schon eingeschränkt sein. Und tödliche Unfälle durch Alkohol (bei denen dann auch noch oft genug völlig Unbeteiligte zu Schaden kommen oder sogar getötet werden) gibt es ja mal wirklich gerade genug.

Viele Grüße

Was möchtest Du wissen?