Darf man Munition und Waffen die man gefunden hat behalten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es gibt in jedem Bundesland gesetzliche Regelungen, wie mit solchen Funden zu verfahren ist. Ein Besitz oder gar Eigentum ist nicht vorgesehen. 

Gerade bei Kriegswaffen ist noch das Kriegswaffenkontrollgesetz zu beachten, das den Besitz von Kriegswaffen in Privathand nur in absoluten Ausnahmefällen verbietet. 

Es kann also durchaus sein, dass man sich mit der Mitnahme solcher Funde strafbar macht. Selbst dann, wenn man den Eindruck hat, dass der Gegenstand nicht mehr schussfähig ist und damit seine Kriegswaffeneigenschaft verloren hat (die Nichtfunktionsfähigkeit müsste von einem zugelassenen Fachmann festgestellt werden). 

Eigentlich darfst du überhaupt keine Fundsachen einfach behalten.

Bei Waffen und Munition gilt das selbstverständlich ebenso

Fundsachen mit einem materiellen Wert unter 10 Euro darf man durchaus einfach behalten. Man muss sie allerdings, wenn der Verlierer auf einen zukommt und danach fragt, herausrücken.

Bei Waffen und Munition haben aber noch Waffengesetz und Kriegswaffenkontrollgesetz ein Wort mitzureden.

1

Die verrosteten untauglichen Waffenfragmente dürften kein Problem darstellen. Die Munition wird jedoch nicht ungefährlicher, im Gegenteil! Da kommt man sehr schnell mit dem Sprengstoffgesetz in Konflikt.

Nein. Du musst die prüfen lassen, von der Polizei, sonst machst du dich strafbar. Erst danach kannst du sie wiederbekommen. Dann sind die Waffen definitiv nicht mehr gebrauchbar.

Nein. Der Besitz von Waffen - auch wenn man denk "die funktionieren eh nicht mehr" ist (hier zumindest) verboten und ein Verstoß gegen das Waffengesetz.

Natürlich nicht, das ist doch viel zu gefährlich

NEin, das darf man nicht.

Nach dem Weltkrieg sind schon viele Menschen an den Mun Funden gestorben. Kinder die auf Minen getreten sind etc. Frag mal deine Großeltern. 

Melde den Fund lieber dem Kampfmittelräumdienst oder dem Ordnungsamt und lass die Finger von dem Zeugs. Das ist unberechenbar und lebensgefährlich.

Ich hab solche Videos auch schon auf youtube gesehen (allerdings war das Ziel eher Orden und so n Kram zu finden) und wenn sie Bomben gefunden haben, haben sie immer vorbildlich die zuständigen Behörden informiert ^^.

Was möchtest Du wissen?