darf man moslem werden auch wenn man schon mal schwein gegessen hat wie ist es wenn man tattos hat kann man nie wieder moslem werden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hey!
Also viele sagen ja das Tattoos verboten sind, jedoch sagte ein berühmter Hoca, dass man Tattoos haben darf. Du darfst dich nur nicht zb die Nase schöner operieren lassen. Das entscheidende ist, dass wenn du dem Islam betrittst und danach kein Schweinefleisch mehr isst. Deine Vergangenheit als "Nichtmoslem" ist nicht besonders entscheidend denke ich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Abend :)
Tattoos und Schwein essen sind einer der Sachen, die uns als Muslime verboten wurden. Egal welche Sünden du begangen hast, sie werden dir alle verziehen, sobald du den Glauben an Allâh gefunden hast und du das Glaubensbekenntnis sprichst. Sobald du bezeugst, dass es keinen anbetungswürdigen Gott außer Allâh gibt und, dass der Prophet Muhammad (Segen und Frieden seien auf ihm) sein Gesandter ist, dann werden quasi all deine Sünden gelöscht und du fängst von neu an.
Möge Allâh dich rechtleiten. Amin. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Vergangenheit ist im Islam völlig unwichtig. Was zählt ist das was du jetzt tust. Dazu kann auch gehören das du deine Taten bereust.

In dem Fall ist es egal was du früher gemacht da du noch kein Muslim warst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an wie stark man daran glaubt ich kenne Moslems die essen schwein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne mich nicht damit aus, weil ich nicht gläubig bin. Aber ich glaub schon...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shyninja
07.01.2016, 19:01

verdammt dieses ganze durcheinander!

0

Was möchtest Du wissen?