Darf man mit steifem Nacken (Zug, nachts verlegen) Sport machen?

3 Antworten

Krafttraining auf keinen Fall, sondern die Muskulatur erwärmen. Dabei über die zu erwärmende Stelle ein feuchtes Handtuch legen, was vorher in leichte Salzlauge gelegt wurde.Den Tip habe ich vom Mannschaftsarzt der Volley-Nationalmannschaft bekommen. Danach leichtes Belastungstraining.

12

Ich mache Zirkel-Kraft-Ausdauertraining nach Steffi Graf... Dann ist das wohl heute nicht das richtige... :-)

0

Ich würde die Muskulatur erwärmen, bevor ich etwas anstrengendes mache - und dann probieren

Mach ich auch manchmal...ist noch nie schlimmer geworden, meistens besser

Hilft reha sport gegen eine nacken- brust gelöste verspannung?

Hallo Ich habe letztes Jahr eine Verspannung im Nacken / brustbereich bekommen. Leider fing die am Freitagabend an daher konnte mir vor Montag niemand helfen.. ich leide deshalb jeden Tag unter relativ starken schmerzen. Vom Arzt habe ich Anfang dieses Jahres Reha Sport verschrieben bekommen für 18 Monate , dies hat meine Krankenkasse auch bestätigt. Deshalb kann ich seit ca 2 Monaten jeden Donnerstag für 45 Minuten Reha Sport machen. Das Problem daran ist nur das seit dem ich da angefangen habe , sich nichts verbessert hat. Der Sport findet auch in einer Seniorengruppe statt. ( ich bin gerade mal 19 Jahre ) die gruppenanführerin meinte auch das die Gruppe nur dafür gedacht ist fit zu bleiben. Also habe ich das Gefühl das mir dieser Sport nichts bringt , da sich meine Muskeln / nerven sich wieder aufbauen müssen

...zur Frage

Mit 17 Jahren nachts auf Zug warten?

Hallo , ich fahr mit einer Freundin auf ein Konzert ,(ist ab 16 Jahren und geht bis 0.00Uhr), wir sind beide 17 Jahre , allerdings fährt unser Zug erst um 4.15 zurück.

Darf man mit 17 Jahren nachts 4 Stunden am Bahnhof auf den Zug warten?

Wir wollten uns eine Stunde oder zwei nach mecces reinsetzen (haben die dann noch auf am bahnhof?) damit wir nicht ganz alleine sind :) es handelt sich um Bochum.

Wie sieht es dort mit dem sogenannten Bermuda3Eck aus? Darf man da irgendwo im Imbiss unter 18 nacht hin oder ist das verboten weil das ja ein kneipenviertel ist.

...zur Frage

Darf ich nachts Zug fahren (14 Jahre)

Darf ich mit 14 Jahre nachts Zug fahren (Langstrecken) also Nacht so gegen 4 Uhr?

...zur Frage

Sport trotz Nackenschmerzen?!

Hi, ich bin auf dem Sofa eingeschlafen und mich verlegen. Jetzt tut mein Nacken weh, aber ich möchte jetzt nicht die ganze Zeit zu Hause bleiben und meinen Nacken schonen.. Dafür habe ich keine Lust..ich möchte lieber trainieren! :-) :-)

Wäre es ungesund, wenn ich jetzt etwas Fitness mache, Übungen für meinen Bauch und Po und vll. etwas joggen gehe oder Pilates mache? (Obwohl mein Nacken schmerzt ) oder soll ich lieber harmlose Yoga - Übungen durchführen?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Ständige Benommenheit, schlechtes Sehen, brennende Nacken, Knacken im Nacken ganz oben,Aufwachen durch Schwindel- hängt das (mit dem Atlaswirbel) zusammen?

Das mit dem Aufwachen DURCH Schwindel (also nicht beim Aufstehen oder so) hatte ich nur 2-3 Mal. Dass ich dadurch aufgewacht bin, vermute ich, da es ca.eine 3/4 Stunde nach m Einschlafen war und ich auch nicht auf Toilette musste o.ä. Es war sehr starker Schwindel , ging aber sehr schnell weg, als ich mich aufgerichtet habe.

Da ich seit ein paar Jahren unter leichter, aber ständig andauernden Benommenheit leide, wurden schon diverse Test beim HNO(auch Schwindeltest, CT vom Felsenbein) sowie MRT vom Kopf gemacht. Ohne Befund.

Auch meine Halswirbelsäule. Da wurde eigentlich auch nix festgestellt, also nix von wegen Atlas erwähnt, allerdings , dass ich keine supertolle HSW habe ( alles sehr eng , wenig Platz oben -ich vermute im Atlasbereich) Aber da können man nichts machen, sei angeboren. Nun gut, meine Probleme bestehen ja auch erst seit ein paar Jahren, also wahrscheinlich nichts damit zu tun.

Trotzdem komm ich von dem Gefühl nicht los, dass da oben vielleicht irgendwas nicht stimmt, da ich auch seit ein paar Wochen nicht nur leicht brennende Nackenmuskeln sondern allgemein arg verspannte Muskeln im Kehlkopfbereich habe (sogar Zunge!) plus Knacken ganz oben direkt unter Schädel (manchmal auch Wirbelsäule) sowie das Gefühl, mein Kopf sei viel zu schwer.

Dass mein Hals eigentlich leicht schief ist, wenn ich normal - frontal vorm Spiegel steh (also von links nach rechts) hab ich schon vor langer Zeit gemerkt (hat der Arzt beim MRT Auswerten nichts gesagt in der Richtung- ich auch vergessen zu fragen.)

Tinnitus hab ich übrigens seit 25 Jahren und Kieferprobleme (Knacken) fast genau so lange. Schiene hab ich seit kurzem. Von Kieferfehlstellung hat kein Zahnarzt was gesagt, wobei durch 2 gezogene , also fehlende hintere Backenzähne sich das Gebiss vom Unterkiefer ein bisschen nach rechts verschoben hat, im Laufe der Jahre (sehe ich anhand der zwei innersten Schneidezähne, die nicht genau unterhalb der oberen mittleren Schneidezähne ist)

Wegen schlechtem Sehen: Brille passt angeblich, von mehreren Augenärzten bestätigt bekommen. Aber ich sehe trotzdem nicht gut und hab GLEICHZEITIG das Gefühl, dass sie zu stark ist.....

Meine Frage: An wen (Osteopathen, Kieferorthopäde, Masseur oder was es sonst noch alles gibt) wende ich mich am besten, bzw.auf welchen Körperbereich am ehesten konzentrieren /welche Sportarten ausüben (Yoga oder eher Stretching, Schwimmen oder Fitnessstudio? ) Im Moment mache ich nix, weiß auch nicht, was am besten ist- deshalb nur mal zügig Spazieren gehen..

Danke für eure Unterstützung und sorry für den langen Text....:-)

...zur Frage

Seit gestern Abend Halsschmerzen, Sport machen?

Darf man mit Halsschmerzen Sport machen? Ausdauer und Krafttraining

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?