3 Antworten

Das ist nur der Motor.
Man darf sowas nicht einfach an ein Fahrrad montieren.

Man benötigt vom Hersteller eine Betriebserlaubnis.
Zudrm müssen die Fahrzeuge versichert werden, was ohne Betriebserlaubnis nicht möglich ist.

Ein Fahrrad mit Hilfsmotor darf man erst ab 15 Jahren fahren und benötigt mindestens die Prüfbescheinigung.
Das Fahrzeug darf dann nicht mehr als 50 ccm haben und nicht schneller fahren als 25 km/h.

Ist dies schneller als 25 km/h oder ist der Hubraum größer, wird ein Führerschein benötigt.

Führerscheinklasse AM bei Zweirädern bis zu 50 ccm und einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h.
Führerscheinklasse A1 ab 50 ccm bis 125 ccm.

Ja braucht aber ne extra Genehmigung wegen der Umwelt. Kostet aber auch extra Steuern. Kauf dir lieber davon ne elektronische Version. Ist billiger. Außerdem willst mit nem Fahrrad an die Tanksäule? :D

gino95 15.08.2016, 12:18

Wenn ich diesen Motor auf 24 Kmh drossel darf ich dann ohne Kennzeichen fahren? Ich finde es sogar Praktischer zu Tanken dann brauch ich nicht ständig einen Akku aufladen, und die Akkus sind alle 6 Monate Defekt mit einem Benzin Motor kann ich 100 Km fahren ;) dann einfach auf Tanken und weiter gehts :) Und ein Motoren Geräusch am Fahrrad ist doch auch mal was anderes :)

0
RuedigerKaarst 15.08.2016, 12:38

Nein, darfst Du nicht! Keine Versicherung versichert es!

1
migebuff 15.08.2016, 12:45

Ja

Warum zitierst du dann nicht die Rechtsgrundlage? Lass mich raten, weil du dir einfach mal nach Lust und Laune irgendwas ausdenkst, was deiner Meinung nach vielleicht irgendwie grad so passen könnte?

0

Darfst du auf privatgelände, auf normalen wegen... Ist das verboten, auch mit Führerschein.

Was möchtest Du wissen?