Darf man mit Schuppenflechte ein Bad nehmen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

natürlich kannst du ein Bad nehmen! Wenn es perfekt sein soll, kipp 500 gr. Totes Meer Salz ins Wasser, das wirkt sich positiv auf die Schuppenflechte aus.

Falls du eher zu Badesalz, Badeöl oder Schaumbad tendierst: anschließend den Körper gut abbrausen, damit die "Chemie" runterkommt und dich, falls du spezielle Salben besitzt für den Oberkörper, eincremen.

Mir hilft am besten Baycuten HC Creme für den Körper und Deflatop im Kopfbereich (Schaum, der nicht klebt)

Auf jeden Fall. Ich kann bei Schuppenflechte regelmäßige Basenbäder empfehlen. Das ist basisch, aber hat weder Schaum noch Geruch. Aber genau das ist, was es bei Schuppenflechte verträglich macht. 

Danach kannst Du Deine Haut mit Magnoleum einreiben - das darin enthaltene Magnesium wandert in die Zellen und kann die Zellen von innen erneuern, was sich gut auf das Hautbild auswirken kann.

Mache folgendes besorge dir ein Stück NeuroPsori Seife raspele ein halbes Stück ins Badewasser  die Seife ist speziell für Schuppenflechte und Neurodermitis hergestellt.

Als Shampoo benutze PSO Intensiv Shampoo und zur Haut Pflege die PSO Intensiv Creme die Produkte sind alle Natur und enthalten kein Kortison.

Wirst sehen es gibt ein super gutes Bad für dich.

Google mal

Also mein Vater hat auch Schuppenflechte und Badet öfters. Er hat eine Zeit lang auch so Mineralsalz ins Wasser getan, anscheinend hieß es das die Flechte dadurch besser wird.

Baden ist sehr gut. Totes Meer badesalz ist auch gut. Spezielle shampoos brauchst du auch nicht, denn die meisten verträgt man gut.

Was möchtest Du wissen?