Darf man mit Schnupfen im Flugzeug fliegen?

9 Antworten

Nasenspray vor dem Sinkflug und wiederholt Druckausgleich machen bevor die Ohren schmerzen.Das heist Nase zuhalten und Luft dagegen drücken, dadurch bleibt die Verbindung Nase / Ohr offen, die Schmerzen bleiben aus.

Wenn du keine Mittelohrentzündung hast, kannst du ruhig fliegen - am besten Kaugummi kauen bei Start und Landung, dann ist der Druck auf den Ohren automatisch weg. Und Taschentücher nicht vergessen! Gute Besserung und schönen Flug :-))

Kann weh tun. Auf jeden Fall medizinisches Nasenspray mitnehmen. Meerwasserspray würde auf einem Langstreckenflug zur Befeuchtung der Nase helfen, um die Gehörgänge freizubekommen brauchst Du aber ein Medikament (das ganz "normale" aus der Apotheke). Ca. 20 Minuten vor dem Start und ca 20-25 Minuten vor der Landung anwenden. Im Zweifelsfalle die Crew ansprechen und bitten, Dir rechtzeitig Bescheid zu geben. Nasenspray tief in die Nase einführen, am besten etwas in Richtung Neben- oder Stirnhöhlen sprayen, je nachdem wo es verstopft ist. Kannst Du einen Druckausgleich machen bzw quietscht Dein Ohr beim Naseputzen oder bist Du einfach nur ein bißchen verschleimt? Im ersten Fall wäre ich sehr vorsichtig!!!!

Was möchtest Du wissen?