darf man mit pulver antipiotikum in pool?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein Antibiotikum bekommt man ja, wenn man einen Infekt hat, da kommt es halt drauf an, wo dieser Infekt liegt, wenn Du Dich im Pool verkühlst, könnte die Erkrankung schlimmer werden, das ist das, was man dazu sagen kann.

Wegen dem Medikament selber, gibt es da keine Verbote oder Warnungen, das Medikament hat trotzdem seine volle Wirkung, da musst Du Dir keine Sorgen machen, nur wenn Du einen Blasen oder Niereninfekt / Entzündung hast, dann wrde ich nicht ins Wasser gehen, qwegen einer Erkältung der betroffenen Organe, auch nicht, wenn Du eine Lungentzündung hattest, ist Vorsicht geboten!

Ansonsten kannst Du ruhig in den Pool springen!

Viel Spass! L.G.Elizza

warum bekommst du denn ein Antibiotikum? Wenn du das zum Beispiel wegen einer Blasenentzündung bekommst, dann solltest du nicht in den Pool gehen....

maulwurg 07.06.2014, 10:46

Ich kriege es wegen einer blasenentzündung vielleicht ist es auch ein scheidenpilz

0
rikairyoku 07.06.2014, 10:51
@maulwurg

Fein, dann verteilst du alle Bakterien im Pool, damit die anderen auch etwas davon haben...

1
safran123 07.06.2014, 10:56
@rikairyoku

rikairyoku hat Recht!

In diesem Fall darfst du wirklich nicht in den Pool, denn das wäre sowohl für dich, als auch für alle anderen Poolbenutzer gefährlich.

0
Chillersun03 07.06.2014, 10:56
@rikairyoku

Wenn das Wasser desinfiziert ist, bzw. gechlort, dann macht das nichts :)

1
safran123 07.06.2014, 11:04
@Chillersun03

zum einen wissen wir nicht, ob der Pool gechlort ist und zum anderen sind Scheidenpilze sehr schwer auszurotten - ich würde jedenfalls nicht mit der Fragestellerin in den selben Pool steigen wollen!

Außerden tut sie sich selbst auch keinen Gefallen, denn eine Blasenentzündung darf nicht gekühlt werden, sonst wird die sehr schnell viel viel schlimmer!

0

Na wenns die Grunderkrankung zulässt, warum nicht?

Was möchtest Du wissen?