Darf man mit Muskelkater trainieren?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Nein bei Muskelkater auf keinen Fall die betroffenen Muskel trainieren!

Zwar sagt man das der Schmerz durch das Training weggeht, aber das hat einen anderen Grund. Histamine bauen den schmerz schon vorher ab, das liegt daran das die zerstörten Eiweiße vorher abtransportiert werden. Aber die Mikrofaserrisse sind noch vorhanden und die müssen erst heilen!

Wenn du weiter trainierst, werden deine Muskel zwar dicker, aber das sind dann keine Muskel, sondern zusätzliches Wasser, was sich da einlagert und das kann dann schmerzhaft werden...

Nutrition 07.07.2011, 10:02

Ich habe noch was vergessen hinzuzufügen.

Wenn du einen Muskelkater hast, heißt es das du deine Muskel überanstengt hast. Deswegen werden die Muskel noch größer damit das bei einer nächsten Trainingseinheit nicht wieder vorkommt. Vorrausgesetzt du lässt die entsprechenden Pausen dazwischen, damit sich deine Muskelfaser regenerieren können.

0

Also ich könnte gar nicht, auch wenn ich wollte, mit Muskelkater trainieren. Die Schmerzen sind einfach zu stark, außerdem fehlt einem die Kraft (vielleicht weil ich eine Frau bin?). Ich finde, man muss nicht um jeden Preis trainieren, oder halt nur die Muskeln, die nicht schmerzen. In deinem Fall, würde ich die Bizeps weglassen, bis der Schmerz vorüber ist.

heii! also ich reite alle 2 tage eine stunde was daraus die folge von muskelkater hat... ich reite dann aber trotzdem wieder und es passiert nichts ;)

Trainier andere Regionen. Muskelkater entsteht, durch feine Risse im Muskel, die erst ausheilen sollten.

Massagen helfen, trainieren darfst du , aber du solltest die Muskeln voerher richtig aufwärmen und nicht übertreiben.

Wer sollte dich daran hindern können??

ja - das kannst du, aber vielleicht nicht so hart wie am montag

aber bitte weniger. tag pause wäre das beste

Was möchtest Du wissen?