Darf man mit möglicher Pyloneurophatie(Oberbegriff von Nervenerkrankung) in die Schule gehen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hast das seit 8 Tagen und warst weder beim Arzt , im KH noch beim Neurologen...und willst Dich jetzt vor der Schule drücken.

Das ist keine Polyneuropatie,den die kommt nicht in Interwallen,die ist ständig da.Ferner wirken Vergiftungen nicht erst nach 8 Tagen,sondern sofort.Was hast Du in der Zwischenzeit an Drogen zu Dir genommen?Das willst Du hier nicht erklären,wird schon seinen Grund haben.

Für mich klingt das eher nach Entzugserscheinungen von irgendwelchen Drogen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marcel7799
01.11.2015, 12:04

Ich will ja zur Schule gehen, aber ich kann ganz einfach nicht :(     ich habe seit dem Vorfall nur paar Züge von einer Zigarette gehabt, aber sonst nichts 

0

Ich weiß gar nicht, was Du da überlegst. Geh zum Arzt und lass Dich untersuchen. Warum Du das nicht längst getan hast, frage ich mich auch. Weil Ferien waren? Kein Arzt hat Herbstferien; oder sagen wir, nicht alle.

Du kannst natürlich morgen auch in die Schule gehen und dort ohnmächtig werden, dann kann man Dir nicht vorwerfen, Dich vor der Schule drücken zu wollen. Mal abgesehen davon, dass ich es für absolut legitim halte, sich vor der Schule zu drücken.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marcel7799
01.11.2015, 12:59

Mir wäre es aber sehr peinlich, vor meinen Freunden und vor meiner Klasse bewusstlos zu werden und ich denke, dass sich meine Klasse danach zu mir komisch verhalten werden, aber trotzdem danke für deinen Kommentar :)

0

Was möchtest Du wissen?