Darf man mit Menschen Experimente machen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das gabs mal im Dritten Reich:

Es gab eine Studie an neugeborenen Säuglingen. Man versorgte sie mit Nahrung und hielt sie sauber und trocken und ansonsten nichts. Keine Ansprache, keine Körperwärme, keine Liebe.

Diese Säuglinge entwickelten sich im Gegensatz zu normal umsorgten und geliebten Babys sehr viel schlechter. Dies äußerte sich in geringerem Gewicht, in einer auffälligen Infektanfälligkeit. Sie schrien viel und waren dann wiederum apathisch.
Würde man die Studie konsequent bis zum bitteren Ende durchführen, würden die Babys sterben.

http://geschaut.com/?s=1117009

Es gab mal ein Experiment, in dem man Kindern alles gegeben hat (Essen, Trinken, Klamotten), alles außer Bildung. Man durfte nicht mit dieses Kindern sprechen. (Sie starben.)Ich glaube das war tieftes Mittelalter.

Ich habe auch schon mal so was gelesen. Da wurde berichtet von einem Waisenhaus so um das Jahr 1900. Die Kinder waren körperlich gut versorgt, aber es gab zu wenige Betreuerinnen und die hatten keine Zeit. Es gab eine hohe Kindersterblichkeit. Man forschte, woran das liegen könnte und kam dann darauf, dass die Kinder neben der körperlichen Versorgung auch noch psychische Zuwendung brauchten.

Das war kein Experiment.

Früher war die Kindersterblichkeit generell größer.

diese Kinder zeigen später Hospitalismus

0

so leichtfertig darf man das heutzutage in den westlichen staaten mit sicherheit nicht.

es gab allerdings vor etwa 100 jahren einen wissenschaftler(leider namen vergessen), der seinen sohn mit einem affen groß gezogen hat und, anders als erwartet, hat sich der mensch dem affen angepasst.

zum thema: ein neugeborenes kind würde ohne liebe nicht sterben, aber wohl "emotionale defizite" davon tragen, wenn man zu dem kind über die komplette entwicklung keine gefühlsmäßige verbindung herstellt.

lg

dies hat man später an Affenbabys getestet und sich bestätigt, mit einer Drahtmutter und einem Kuscheltier die Drahtmutter konnte Milch geben, dennoch ist das Affenbaby lieber bei dem Kuscheltier gebilieben, obwohl es dort keine Nahrung gab

Nein, man darf keine Experimente an anderen Menschen machen. Schlimm genug, dass dies im 2. Weltkrieg passiert ist. Gehört auch an Tieren verboten.

Das stimmt nicht. Sie brauchen Zuneigung um Hirnfunktionen bzw. Solzialfunktionen für das spätere Leben auszubilden. Aber "dringend" ist sowas nicht, das Kind kann halt behinderungen haben.

Das Experiment ist schon lange lange her, dabei starben glaube ich 3 Babys :/

Zum Glück sind solche Experimente mittlerweile verboten.

Das ist ein Experiment, das vor ca. 700 Jahren stattgefunden haben soll.

medikamente werden an menschen getestet, sie müssen aber damit einverstanden sein

Was möchtest Du wissen?