Darf man mit einen meinen B klasse Fürherschein?

7 Antworten

Hallo,

nur die zulässige Gesamtmasse ist maßgeblich.

Mit der Klasse B darf man ALLE vierrädrigen Kraftfahrzeuge bis 3.500 kg zulässige Gesamtmasse fahren.

Auch ein Blick in de FeV hilft - da steht bei Klasse B nichts von PKW oder LKW.

"Kraftfahrzeuge – ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A – mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3 500 kg, die ... "

https://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__6.html

Viele Grüße

Michael

Die Führerscheinklasse B beinhaltet lediglich eine Gewichtsgrenze und eine Maximalzahl von Sitzplätzen. Sie sagt nichts über die Art der Zulassung aus.

§6 FeV:

Klasse B:

Kraftfahrzeuge – ausgenommen Kraftfahrzeuge der Klassen AM, A1, A2 und A – mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3 500 kg, die zur Beförderung von nicht mehr als acht Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch mit Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 750 kg oder mit Anhänger über 750 kg zulässiger Gesamtmasse, sofern 3 500 kg zulässige Gesamtmasse der Kombination nicht überschritten wird).

Ist ein LKW mit 2800kg ein Kraftfahrzeug bis 3500kg? Ich denke schon, und du?

Das darf er. Es kommt nur auf das Gewicht an, nicht darauf, ob es ein LKW oder ein PKW ist.

klasse B beinhaltet autos bis 3,5 ton,egal ob lkw oder pkw

Was möchtest Du wissen?