Darf man mit einem Smart kurz am Straßenrand anhalten?

... komplette Frage anzeigen

18 Antworten

Nein, ein Smart ist ein vollwertiges Auto, auch wenn kaum mehr als ein Mensch und eine Pizza hineinpassen. Du musst dich genauso an die Verkehrsregeln halten wie andere Straßenbenutzer auch. Bei uns stellt sich der Paketbote immer vor dem Haus auf dem Fahrradweg. Deswegen schießen die Räder kurz vorher auf die Fahrbahn, und wenn du wüsstest wieviele "Fastunfälle" ich beobachten kann, würdest du sehen, warum die Regeln ihren Sinn haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man darf mit einem Smart genauso wenig einfach irgendwo anhalten wie mit einem anderen Auto. Ja, mich würde es sehr stören, weil sich bestimmt gleich irgendein Idiot finden würde, der den Fahrer anhupt. Das stört mich aber! (Ich bin zu Fuß unterwegs.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Smart ist ein Kfz wie jedes andere auch und darf demnach genauso wie jedes andere am Straßenrand halten oder parken, wenn zum Mittelstreifen noch mind. 3m Platz sind und dort keine durchgezogene Linie ist.

Anhupen würde ich ihn nicht. Strören kommt auf die Straße und den Verkehr an. An einer viel befahrenen Hauptstraße, wo man lange auf den Gegenverkehr warten müsste zum ausweichen, stört es schon. Aber da kommt ja mein erster Absatz ins Spiel.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Smart hat die selben Verkehrsregeln zu achten bzw der Fahrer dieses, wie in jedem anderen pkw.

Du darfst nicht in zweiter Reihe parken und an der Straße nur außerhalb des Halteverbots oder wenn eben 3m zur Mittellinie bleiben.

Man hält auch, wenn man das Fahrzeug verlässt, das heißt ausserhalb der Reichweite ist und nicht sofort wieder Platz schaffen kann, wenn es nötig ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sehe ich zwischen einem Smart und einem anderen Wagen keinen Unterschied. Die Polizei sieht dies wahrscheinlich ebenso. Der Pizzafahrer würde das dann wohl immer wieder machen. Damit erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass er geschnappt wird. Richtigerweise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Smart ist ein Auto wie jedes andre auch. Zumindest für die Straßenverkehrsordnung.

Wobei mich dergleichen hier in Berlin schon sehr stört, zumindest wenn wenig Platz ist. Was in den Innenstadtbezirken eigentlich immer ist. HIer interessiert das aber eh kaum einen. Selbst sie Polizei hält sich meist nicht an die StVO.

Also bei einer zweispurigen Führung einfach auf der recht Spur halten ist echt ein no-go. Mit einem Samrt kann man sich meist noch irgendwo auf den gewhweg quetschen oder kurz in eine Einfahrt stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt nicht auf die Länge des Fahrzeuges an, es ist die Breite, die hinderlich sein wird. Wenn das Halten verboten ist muss auch der Pizzafahrer Pizzaläufer sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Egal mit welchem Auto: es gibt Halteverbote... wenn es wirklich den Verkehr nicht behindert, keine Sichtbehinderung darstellt usw. wäre mir das ziemlich wurscht und ich würde nicht hupen, wenn ich aber in irgendeiner Weise eine Gefahr sehen würde (Kinder, Radfahrer usw.) dann schon eher...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, es stört. Auch ein Smart blockiert die Spur auf der er steht und erzögert damit den Verkehr deutlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch mit einem Smart ist man Verkehrsteilnehmer und hat sich an die Straßenverkehrsordnung zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde den Fahrer vermutlich nicht anhupen, aber ich hupe auch eigentlich nie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stören würde es mich nicht, aber bei jedem Unfall der dadurch entsteht hast du zumindest eine Teilschuld. Braucht man das? Denke eher nicht ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich das ist kein Problem. 

Wir fahren hier in Deutschland alle so umsichtig das da nichts passiert. 

Wer sich gestört fühlt, soll sich doch bitte mal überlegen was das bedeuten würde, wenn man sich in einer zugeparkten City für jeden kleinen Stop einen richtigen Parkplatz suchen muss. 

Achte aber darauf das du den Warnblinker anmachst und das du niemanden zu parkst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ob Smart oder Panzer....die StVO gilt für jedes Fahrzeug. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Straßenverkehrsordnung gilt auch für Smartfahrer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du einen Führerschein? Dann müsstest du das eigentlich wissen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch ein Smart ist ein Fahrzeug und muss sich an die geltenden Verkehrsregeln halten. Wenn der den Verkehr behindert, hupe ich den natürlich an.

Warum sollte ein Smart da eine Ausnahme sein?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn kein Halteverbot ist kannst Du überall anhalten, egal mit welchem Auto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MrKnife
12.08.2017, 15:48

Halteverbot gibt es doch nur an Bushaltestellen, Parkplätze für Taxen, für Feuerwehr etc. Oder nicht?

0
Kommentar von MrKnife
12.08.2017, 15:56

hab mein Führerschein von eBay gekauft

0

Was möchtest Du wissen?