Darf man mit einem pocketbike im straßenverkehr fahren?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Bürgersteig ist ein Teil der Straße (die ist ein Bauwerk und besteht nicht nur aus der Fläche, auf der die Autos fahren). Auf dem Bürgersteig gilt gewöhnlich auch die StVO. Selbst Parkplätze gelten zumeist als "öffentlicher Straßenverkehr". Auf solchen Flächen darf man nur mit zugelassenen Fahrzeugen fahren.

Da es aber keinen Grund gibt warum Pocketbikes nicht auch zugelassen werden könnten und es auch schon zugelassene gab, sehe ich keinen Grund, warum Du nicht ein passendes Pocketbike finden, zulassen, mit Kennzeichen versehen und dann auf öffentlichen Straßen und Wegen, auf denen KfZ-Verkehr zugelassen ist, fahren kannst.

Hat Dein Pocketbike keine ABE oder keine Typgenehmigung, dann musst Du es vermutlich modifizieren und eine Einzelzulassung erreichen. Das ist sehr aufwendig und teuer, weswegen es fast keine solchen Bikes gibt...

Also wenn du es schnell wieder los weder willst, dann mach das ruhig ;o)

Die Dinger sind für den öffentlichen Strassenverkehr eindeutig nicht zugelassen und wenn Sie damit erwischen, dann gibt es richtig Ärger.

Was möchtest Du wissen?