darf man mit einem mofa-führerschein ein mokick fahren?

3 Antworten

Im alten Fahrerlaubnisrecht gab es einen Unterschied zwischen Mofa (FmH) und Mokick. Mofas (Fahrräder mit Hilfsmotor) mussten damals Pedale, wie Fahrräder, haben. Mokicks hatten Fußrasten. Nach Übernahme des EU-Rechts sind Pedale nicht mehr vorgeschrieben. Folglich erfolgt die Unterteilung nur noch über die technische Daten des Fzgs, wie z.B. Geschwindigkeit oder Hubraum.

nur wenn es gedrosselt 25 km läuft

nur 25 kmh bzw 30 also da sagt ja keiner was.. wenns 50 oder so fährt eeeeigentlich nicht, aber wer fährt schon 30

Darf man also mit Mofa prüfbescheinigung (25kmh) bis 30 km/h fahren??

0

Was möchtest Du wissen?