Darf man mit einem Behinderten Ausweiß von Köln nach Düsseldorf kostenlos fahren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das liegt daran, was für Merkmale er in seinen Ausweis eingetragen hat. Er wird das "Gl" drin haben, damit kann er evtl. frei fahren, wenn er ein Beiblatt mit einer Wertmarke dafür hat. Wenn er z.B. auch das "B" drin hat, heißt das, eine Begleitperson kann kostenlos mitfahren (das wärst dann du).

Er wird ja wissen, was mit seinem Ausweis möglich ist, oder noch nicht so genau? Wenn du selbst nachgucken willst, muss er dir seine Einträge sagen und dann kannst du hier nachlesen: http://de.wikipedia.org/wiki/Schwerbehindertenausweis

du kannst aber nur als begleitperson mitfahren wenn du schon achtzehn bist...

0
@LeLaNomey

Das stimmt nicht. Es gibt keine gesetztliche Regelung die besagt das die Begleitperson 18 Jahre alt sein muss.

0

Hallo,

da Dein Freund wie es scheint, das Merkzeichen GI in seinem Behindertenausweis eingetragen und das dazugehörige Beiblatt mit Wertmarke hat, kan er Bundesweit mit den Nahverkehrszügen umsonst fahren. Hat er noch, was durchaus möglich ist, vorne auf dem Ausweis das Merkzeichen "B", darfst Du ihn bei seinen Fahrten kostenfrei begleiten.

Also schaut einmal auf dem Ausweis nach, was eingetragen ist.

Ich empfehle Euch die Broschüre des VDK

http://www.vdk.de/cms/mime/1772D1201517372.pdf

Wenn dein Freund freie Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln hat (gültiges Beiblatt mit Marke), dann kann er im Nahverkehr in ganz Deutschland kostenlos fahren.

Wenn in seinem Ausweis steht, mit Begleitperson ja, sonst mußt du selber zahlen.

Mit 100%behindert was die tauben die ich kenne haben dürfen sie soweit ich weiß in Deutschland kostenlos manche auch mit begleitperson fahren.

Alleine mit eine GdB von 100 hat man kein freies Fahren und auch die Begleitperson nicht. Es kommt auf die Merkzeichen an.

1

Was möchtest Du wissen?