darf man mit einem 17 monate alten baby/kleinkind bei minus 10 grad raus?z.b.schlitteln gehen etc...

16 Antworten

Wenn Du einen Lammfellsack hast und es obendrum sehr warm einpackst, tut das dem Kind sogar gut. Länger als 1-2 Stunden würde ich bei der Kälte aber nicht draußen bleiben.

Allerdings sollte das Kind auch laufen (nicht nur unbeweglich auf dem Schlitten sitzen) und im Notfall setzt Du Dich mit drauf, drückst es an Dich und reibst das Kind warm.

Mein Mann und ich sind auch bei solchen Temperaturen mit dem Schlitten raus gegangen. Unsere süße Maus haben wir schön warm eingepackt und eine Decke über die Beine gemacht. 1 Std sind wir dann Schlitten gefahren und dann wieder nach Hause gefahren. War richtig cool. Geh raus, dadurch schläft dein kleiner Wurm nachts sehr gut.

ich bin mit meiner stieftochter auch schlittengefahren, und die ist zu dem zeitpunkt gerade 10monate alt gewesen. warm genug anziehen, dann geht das. könnte eher ein anderes problem geben: das kind will mehr und mehr!! suchtgefahr...lach

Strandurlaub mit Baby?

Meine Frau und ich würden gerne im August oder September mit unserer dann 6 Monate alten Tochter 2 Wochen ans Meer fahren bzw fliegen.

Könnt Ihr mir dazu einen Ort empfehlen?

Was wir möchten ist:

-keine allzu lange Flugzeit von Frankfurt/Main aus, am besten unter 3 Stunden

-Möglichst babytaugliche Anbindung vom Flughafen an das Ziel (Taxifahren ohne Maxicosi ist uns zu unsicher, besser wäre ein Bus oder Zug)

...zur Frage

Auto zieht bei wärmen Außentemperaturen besser, ist das richtig?

Hi
mir ist aufgefallen dass mein Nissan micra k11 jetzt wo es draußen so um die 10 grad und wärmer ist besser zieht und das anprechverhalten des Gaspedals auch viel besser ist als bei minus Temperaturen.
Liegt das an der wärmen Außentemperatur, oder daran dass ich zuvor 200km Autobahn gefahren bin und auch ihn auch ne Zeit bis 140 getreten habe?
Anfang Februar wurde Ölwechsel für Motor und Getriebe gemacht.

Danke Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Baby mit 11 Monaten zeigt auf Bilder im Buch die man benennt?

Guten Abend.

Ich habe eine Frage die mich brennend interessiert. Wir haben gerade aus Spaß in einem kleinen Bilderbuch mit unserer kleinen fast 12 Monate geblättert und ihr die Gegenstände bzw Tiere bei Namen genannt. Wenn wir sie jetzt fragen z.B. "Wo ist der Teddy" .. zeigt sie auf den Teddy! Wir haben einfach mal eine Seite mit 6 Gegenständen und Tieren gezeigt. Dann haben wir ein anderes Buch genommen und einen Teddy aufgeschlagen und wieder gefragt. Sie zeigt wieder auf den Teddy! Wir freuen uns richtig :) Wie war es bei euch? Haben eure Kinder so etwas schnell verstanden? Wenn ja wann? Und ist das in dem Alter normal? Freue mich auf eure Antworten!

LG

...zur Frage

Sterben Tauben nicht bei Minus Temperaturen?

Ab wieviel Grad Minus sterben Tauben? Und abwieviel Grad Plus kriegen sie einen Hitzekollaps?

Müssten nicht alle Tauben bei -20 Grad sterben im Winter?

...zur Frage

Lunge Röntgen bei einem Baby?

Der Kinderarzt will bei  meinem Neffen (15 Monate) die Lunge röntgen. Er wurde gestern eingewiesen wegen 40.1 Fieber Husten usw. Aber warum die Lunge röngten?

...zur Frage

Wie oft wird bei einer 5-Fachimpfung geimpft?

Wie oft wird bei einer 5 Fach Impfung beim baby geimpft, das der richtig volle Impfschutz entsteht?

War heut mit meinem 6 Monate alten Sohn beim Kinderarzt und er hat die 4. Imfung der 5 Fach Impfung bekommen. Der Arzt meinte, das noch 2 x geimpft wird!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?