Darf man mit der Erkältung bisschen Fußball spielen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi Modaku,

Selbst bei einer leichten Erkältung sollte man Bewegung weitestgehend vermeiden, die auch nur ansatzweise anstrengend sein könnte. Jegliche Energie, die deinem Körper dann zur Verfügung steht sollte und wird für das Immunsystem und den Kampf gegen die Erkältungsviren verwendet. Nutzt du deine Energie anderweitig, fehlt sie dir im Kampf gegen die Erkältung.

Meistens ist die Folge, dass die Erkältung weiter ausbricht und du umso länger flachliegst. Meine Empfehlung: So lange stillhalten, Tee trinken, viel Wasser trinken, Vitamin C zu dir nehmen, Zink zu dir nehmen, bis du keine Anzeichen mehr verspührst.

Glaub mir, ich hatte die Situation bestimmt schon 20 Mal im Leben und jedes Mal hat es die Erkältung weiter intensiviert und verlängert. Und meistens wird aus ein bisschen Kicken eh mehr... :D

Gruß, Hannes


Frische Luft und etwas Bewegung tut auch bei Erkältung gut. 

Den Ball bisschen hin und herschieben würde ich jetzt nicht als große Anstrengung für einen jungen Mann sehen. Also Turnschuhe an, Ball schnappen und raus. :)

Ich würde lieber im Bett bleiben und ausruhen, sicher ist socher morgen oder übermorgen wenn es dir wieder besser geht und du dich für fühlst dann kannst du wieder Sport machen

Also ich würde trotzdem bisschen Bolzen gehen. Sobald es dir körperlich nicht mehr ganz so gut geht, hör auf. Viel Spaß!

Ich würde mich an deiner Stelle schonen.....auch eine leichte Erkältung kann bei ein wenig Anstrengung auf die Lunge oder das Herz schlagen

Ja, kein Ding.

Geht raus und habt Spaß. Du machst ja keinen anstrengenden Dauerlauf oder Leistungssporttraining.

Was möchtest Du wissen?