Darf man mit dem Mopped auf Landschirtschaftswegen fahren?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Gründsätzlich:NEIN!

Landwirtschaftwege sind hingegen der überwiegenden meinung ausschließlich für die Nutzung landwirtschaftlicher Fahrzeuge gedacht.Diese haben meist ein Grünes Nummernschild. Da die meisten Kommunen  von den Landwirten auch extra Steuern erheben, zur erhaltung dieser wege, sind sie somit auch nur den Bauern vorbehalten. Selbst spaziergänge mit Hund oder ausritte mit Pferd werden von den Landwirten nur "Geduldet".

MfG

J.Ahrens


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich nein, aber aus Erfahrung kann ich sagen wenn du Rücksichtsvoll fährst und nichts kaputt machst und den Anweisungen der Bauern vollge leistest passiert normalerweise nichts.

Aber ausnahmen Bestätigen die Regel!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn, dann höchstens mit einem Mofa. Das Befahren mit dem Mofa ist meiner Meinung nach noch eine ungeklärte Frage. Wenn der Weg außerorts liegt und auch ein Radweg ist, dann könnte es möglicherweise erlaubt sein. 

Mit einem Moped ist es immer verboten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die meisten solcher wege haben ein Verbotsschild, mit durchfahrt verboten, außer landwirtschafliche fahrzeuge

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht.

Auch nicht, wenn Du mit dem Moped den Acker pflügen willst.

Lernt man sowas nicht in der Fahrschule?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragedringend
11.11.2016, 21:23

Ich fange erst an deshalb frag ich;)

1

... wenn du ein Landwirtschaftsmoped hast.....

Nein, darfst du natürlich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit einer 125er sicher nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du ein landwirtschaftliches gerät ziehst, sicherlich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?