Darf man mit dem Fahrrad auf dem Seitenstreifen der Autobahn fahren?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein. Der ist Teil der Autobahn, und dort dürfen nur Kraftfahrzeuge fahren, deren bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit über 60km/h liegt. Beides erfüllt ein Fahrrad nicht.

Und klug ist das auch nur, wenn man es in suizidaler Absicht tut. Wobei, eigentlich auch dann nicht... zu unsicher, dass man tatsächlich draufgeht.

33

Ab 60 km/h. Über bedeutet ab 61 km/h.

1
29
@martinreschke

Hier einen Auszug aus § 18 Abs. 1 Satz 1 StVO:

Autobahnen (Zeichen 330.1) und Kraftfahrstraßen (Zeichen 331.1) dürfen nur mit Kraftfahrzeugen benutzt werden, deren durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit mehr als 60 km/h beträgt; [...]

Also ab 61 km/h.

0
33
@Schnarchix

Warum denkst du haben bestimmte fz geschwindigkeitsschilder 60 hinten dran? Die dürften dann nicht auf der Autobahn fahren ? Ist aber nicht so. Die dürfen fahren. Mit deiner Theorie dürften sie nicht. Es müsste dann stehen über 60.

0
29
@martinreschke

Das ist nicht meine Theorie, das ist der Gesetzestext. Ein kleiner Unterschied. Und ja - die dürfen tatsächlich dort nicht fahren.

0
29

Volle Zustimmung meinerseits.

0

Ja.

Aber nicht immer. An 1973 während der Ölkrise an autofreien Sonntagen durfte man das :D

Wenn gerade keine Ölkrise ist darf man es nicht. Die Geldbuße wenn man erwischt wird ist aber überraschend billig, 30 Euro kostet das habe ich mal gelesen.

Hier einen Auszug aus § 18 Abs. 1 Satz 1 StVO:

Autobahnen (Zeichen 330.1) und Kraftfahrstraßen (Zeichen 331.1) dürfen nur mit Kraftfahrzeugen benutzt werden, deren durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit mehr als 60 km/h beträgt; [...]

Ergebnis: Nein.

Was möchtest Du wissen?