Darf man mit Colitis Ulcerosa reiten?

8 Antworten

Wäre die Frage warum man nicht dürfen würde?

Es kommt ja wohl darauf an wie es dir geht - das reiten Selbst beeinflusst den Darm und dessen Perestaltik nicht.

Eigendlich fragt man seinen Internisten dazu an, was für Medikamente nimmst du?

Hast du schon von der neuen Studie mit Ersatz der Darmbakterien gehört? (Nur so nebenbei) Die Erfolge sind sehr sehr gut.

Ich nehme Sakofalk und von einer neuen Studie habe ich noch nicht gehört

0
@sarahbmgnr

Sokofalk ist ein Entzündungshemmer. Was ich gemeint habe ist die Stuhltransplantation - siehe dazu mal Google ist echt interessant.

0

Kommt vermutlich darauf an, in welcher Form du reitest. Ich kann mir kaum vorstellen, dass etwas dagegen spricht, sich spazieren tragen zu lassen. Inwieweit regelrecht sportliche Betätigung wie Springreiten gut wäre, mußt du mit dem Arzt besprechen. Dazwischen gibt es ja auch noch was 😉

Danke , also ich möchte nur Freizeit reiten und nicht auf Tuniere gehen

0
@sarahbmgnr

Sprich dennoch mit deinem Arzt, der wird dir sagen, ob etwas zu beachten ist. Ein Bekannter von mir mußte einen künstlichen Darmausgang bekommen. Für ihn wäre reiten sicher schon aus hygienischen Gründen problematisch gewesen. Aber wo ein Wille ist, findet sich meist auch ein Weg. Nur muß man eventuell mit gewissen Einschränkungen rechnen. Und die kann nur der Fachmann festlegen. 😄

2

Ganz ehrlich: bei Magendarm Krämpfen gibt's für mich nix besseres und Entspannendes und entkrampfendes als:

15-20-30,min ohne Sattel auf meinem Dicken gemütlich auszureiten.....

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Reiten-Haltung-Zucht-Ausbildung n.LTJ u.ä.

Was möchtest Du wissen?