Darf man mit anhänger fahren?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo wahlter,

guck mal hier!

...Kraftfahrzeuge bis 3,5 t mit Anhänger bis 750 kg oder mit Anhängern über750 kg, sofern die zulässige Gesamtmasse des Anhängers die Leermasse des Zugfahrzeuges nicht übersteigt und die Gesamtmasse des Zuges 3,5 t nicht übersteigt.

 

Soll heißen: du kannst ohne weiteres einen Hänger mit 750 kg Gesamtgewicht dranhängen.

 

Darfst auch einen Größeren dranhängen solange die 3,5 t nicht überschritten werden und der Hänger nicht schwerer wie das Auto ist.

z.B.:

Auto 1,7 t + Hänger 1,7 t = Gesamt 3,4 t = Erlaubt.

Auto 1,5 t + Hänger 1,7 t = Gesamt 3,2 t = Nicht Erlaubt

Auto 1,9 t + Hänger 1,9 t = Gesamt 3,8 t = Nicht Eraubt

 

Gruß, Emmy

 

4

wenn man den führerschein vor 1999 gemacht hat ist das doch anders oder ?? dann darf man doch auch einen LKW fahren bis 7,5 t oder ?

0
35
@wahlter

Warum nur wird die HA schon nach 4 min vergeben??? Unverständlich!

0
20
@wahlter

das darf man auch wenn man einen heutigen führerschein der klasse B hat

0

Hast Du den PKW-Führerschein Klasse 3, darfst Du einen Klein-LKW bis 7,49t fahren. An diese 7,49t darfst Du einen Anhänger anhängen und ein Zuggesamtgewicht von 12t haben. Hängst Du einen Einachshänger dran (Wobei Achsabstände unter 1m als eine Achse gelten z.B. Tandemhänger oder Auflieger) darfst Du mit der alten Klasse 3 bis zu 18,5t fahren. Also 7,49t und Mehrachsiger Hänger bis 12t und 7,49t und Einachsanhänger bis 18,5t. Wobei immer eine durchgehende Bremsanlage erforderlich ist, also  Verbindungsschläuche von Zugmaschine zu Anhänger und Druckluftbremse am Anhänger, die mit Zugmaschine angesteuert wird. Mit der neuen PKW-Klasse, der Klasse B darfst Du das nicht mehr. Mit B darfst Du bis 3,5t fahren und 750kg-Anhänger und mit BE 3,5t und schwererem Anhänger. Hast Du den alten Klasse 3 und schreibst ihn auf Karte um, bekommst Du die Klasse C1E also bis 7,49t und Anhänger bis 12t. Willst Du die 18,5t vom alten Klasse 3 auch noch haben, musst Du beim Umschreiben auf Besitzstand bestehen und Schlüsselnummer 79 beantragen. Dann bekommst Du die Klasse C1E für die 7,49t und Hänger bis 12t und dazu noch die beschränkte Klasse CE bis 18,5t. Da wird Dir der "Große LKW-Schein" auf 7,49t Zugmaschine und 3Achsen bis 18,5t eingetragen. Bedenke: Ist im Fahrzeug ein Tachograph verbaut, musst Du den auf jeden Fall benutzen, d.h. Du musst eine Scheibe einlegen oder im Besitz einer Fahrerkarte sein. Egal ob privat oder gewerblich, sobald ein Tachograph verbaut ist, muss dieser benutzt werden. Ist kein Tachograph verbaut und Fahrzeugkombination schwerer als 2,8t, muss ein Tageskontrollblatt ausgefüllt werden.

35

Noch zum Anhänger: Die Anhängelast des Fahrzeuges steht im Fahrzeugschein und nicht wie in einem anderen Beitrag geschrieben auf der Anhängekupplung. Auf der Anhängekupplung steht die Stützlast. Die Stützlast die auf dem Anhänger angegeben ist darf nicht höher sein als die auf der Kupplung. Die Anhängelast die im Fahrzeugschein steht ist die TATSÄCHLICHE Anhängelast. Das heisst, Du könntest auch einen Anhänger anhängen der ein höheres zulässiges Gesamtgewicht hätte, dafst aber mit dem Leergewicht des Hängers und der Zuladung nicht über die Anhängelast kommen. Und immer das Zuggesamtgewicht beachten!

0

Das ziehende Fahrzeug muß einen tachographen haben und die Anhängelasdt muß

auf der Anhängekupllung stehen ob über haupt 2000 to möglich ist. Lt. Führerschein ist das kein Problem

Braucht man für Anhänger den LKW-Führerschein?

Hallo, wißt Ihr das? Ein Freund zog einen Einachsanhänger, beladen mit einem Traktor, mit seinem Pickup. Er fuhr schneller als 80, langsamer als 100. Auf der Autobahn hielt ihn die Polizei an. Er dürfe mit dem "Lkw", ein solcher sei das Gespann, nicht schneller als 80 fahren und außerdem reicht sein alter Klasse 3-Führerschein nicht als Fahrerlaubnis. Das wußte er nicht. Ich auch nicht. Der gewerbliche Anhängerverleiher auch nicht. Letzterer ist der Ansicht, mit dem Einachser darf man bis 100 km/h fahren, es ist sogar ein 100 km Aufkleber am Anhänger. Jetzt meine Frage: Lkw-Schein für einen Einachser??? Das ist mir neu, stimmt das? Braucht man denn dann für einen Baumarkt-Anhänger (Einachser) auch eine spezielle Fahrerlaubnis? Und: Wie schnell darf man mit so einem Anhänger fahren? Danke schon mal ...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?