Darf man mit 18 ausziehen, wenn...?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich glaube nur, wenn wichtige Gründe dagegen sprechen, dass du weiter zu Hause wohnst, also z.B. Misshandlung durch die Eltern oder es ist nötig um eine Arbeit aufzunehmen.

nein, hartz 4 bekommst du nicht, aber du hast anspruch auf Bafög, das sind wenn du eine eigenen wohnung hast so 400-600 €.

Midgarden 23.03.2012, 21:28

Daß er wirklich "Anspruch" auf BaFöG hätte, läßt sich aber aus den gegebenen infos kaum ableiten - höchstens: "evtl. kannst Du BaFöG beantragen" ... Und dann wahrscheinlich nur das Schüler.BaFöG - er macht ja erst seinen Schulabschluß und keine Ausbildung oder Studium

0

nein, informiere dich beim Jugendamt.. Die Müssen das dann eh alles entscheiden

Midgarden 23.03.2012, 21:31

Das Jugendamt muß er nicht fragen und die entscheiden auch nix: mit 18 ist das Jugendamt nur noch zuständig, wenn er vorher eine Ausbildung begonnen hat und nur noch abschließt

heißt nicht umsonst Jugendamt

0
Jompy 23.03.2012, 21:46
@Midgarden

Ja, aber die Schulische Ausbildung zählt zum Jugendamt :P

0

Was möchtest Du wissen?