Darf man mit 17 Jahren und im Besitz eines Autoführeschein's 50ccm Roller Fahren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja darfst Du.

In Deiner Klasse B ist die Klasse AM eingeschlossen. Damit darf man Kleinkrafträder mit max.50ccm und max.45km/h fahren - und das bereits ab 16 und natürlich ohne Begleitperson.

mit 16 benötigt man aber den entsprechenden Führerschein. Und einen führerschein hat er momentan ja noch nicht sondern nur eine beschränkte Fahrerlaubnis

0
@Mismid

Und einen führerschein hat er momentan ja noch nicht sondern nur eine beschränkte Fahrerlaubnis

Was ein Quatsch.

Er hat vollumfänglich die Fahrerlaubnis der Klasse B, nur mit der Auflage des begleiteten Fahrens, die Fahrerlaubnis wird nachgewiesen anstelle des ausgehändigten Führerscheins in Scheckkartenformat mit der BF17 Bescheinigung..

Die Klasse B schließt im vollen Umfang die Klasse AM und L ein, dort liegt das Mindestalter bei 16 Jahren.

4
@Mismid

Die Fahrerlaubnis der Klasse B ist hier nur mit der Auflage versehen das man eine eingetragene Begleitperson dabei haben muss bis man das 18.Lebensjahr vollendet hat. Es ist aber eine vollwertige Fahrerlaubnis, und aus diesem Grund darf man mit der darin eingeschlossenen Fahrerlaubnis der Klasse AM natürlich auch alle Fahrzeuge fahren zu der diese Klasse berechtigt.

4

Ja, B schließt es ein und weiterhin darfst Du einen Roller dieser Art ab 16 Jahren fahren! Gute Fahrt!!

nein es sei denn du hast einen entsprechenden Führerschein

Was möchtest Du wissen?