Darf man mit 16 ausziehen von daheim?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Mit dem Einverständnis deiner Eltern und wenn die finanzielle Seite geklärt ist, ist das möglich, ja.

Bei gravierenden Gründen kann es auch Ausnahmefälle geben, in denen man dann staatliche Unterstützung bekommt und/oder gegen den Willen der Eltern ausziehen darf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

klar, nur, wenn deine Eltern einverstanden sind, die müssen dein Mietvertrag unterschreiben und für dich die miete bezahlen. ansonsten hast du ganz schlechte karten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich dich wäre würde ich erst mit 18 oder 19 weckziehen.weil wenn du ein eigenes Haus hast,musst auch ganz selbstständig sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mit 16 bist du minderjährig , heißt die erziehungsberechtigten bestimmen , wenn du irgendwelche sorgen hast , körperlicher mißbrauch usw. ,  wende dich ans jugendamt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zombilla2
08.11.2016, 10:28

ist das nicht bisschen übertrieben -.- ich war blos Neugier :P

0

nein, wohin auch,  du kannst ja keinen Mietvertrag abschließen, du könntest dich an das Jugendamt wenden und in ein Heim gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, gesetzlich ist das unter gewissen Voraussetzungen möglich. Z.B. stattet dir das Jugendamt dann regelmäßig Kontrollbesuche ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?